1:4

Länderspiel live
Das letzte Länderspiel am 26.03.2017
Deutschland gegen Aserbaidschan am 26.03.2017 | Liveticker heute Aserbaidschan gegen Deutschland | RTL live Stream Aserbaidschan gegen Deutschland | Aufstellung Aserbaidschan gegen Deutschland

Alle Länderspiele 2017 | Deutschland gegen England am 22.03.2017

Norwegen – Deutschland WM-Qualifikation * Vorschau & live bei RTL * Liveticker

DFB-Team will mit Dreier in die WM 2018 Quali starten

Veröffentlicht: Sonntag, 4. September 2016 um 21:20 Uhr

Am heutigen Sonntag, den 4. September 2016, startet für Deutschland die WM-Qualifikation. Auch als amtierender Weltmeister muss sich die DFB-Auswahl für die WM 2018 in Russland qualifizieren, wobei es zum Auftakt nach Oslo geht, wo es zum Duell Norwegen Deutschland kommt. Die Partie wird um 20.45 Uhr im Ulleval Stadion angepfiffen und Deutschland will natürlich mit einem Sieg in die Quali starten. Die Partie wird live von RTL übertragen. In unserer Vorschau versorgen wir euch mit allen wichtigen Informationen zum deutschen Quali-Auftakt.

Mesut Özil erzielt das 1:0 gegen Italien! PATRIK STOLLARZ / AFP

Mesut Özil erzielt das 1:0 gegen Italien! PATRIK STOLLARZ / AFP



EventMinuteGeschehnisse
Joachim Löw nach dem Spiel:
"Wir haben das sehr souverän gespielt." "Im schnellen Umschalten nach Ballgewinn haben wir noch immer zu lang gebraucht." "Bei Mario Götze ist es offensichtlich, dass er noch Zeit braucht. Bei Bayern hatte er wenig Spielzeit, das merkt man ihm noch immer an."
Thomas Müller nach dem Spiel:
"Grundsätzlich hat die Richtung gestimmt, deshalb sind wir zufrieden, auch wenn bei unserer Leistung noch Luft nach oben ist."
Ein verdienter Sieg gegen schwache Norweger durch ein Tor-Comeback von Müller
90. + 3Schlusspfiff in Oslo
Deutschland gewinnt 3:0
90.Drei Minuten werden draufgelegt
90.Aber die DFB-Auswahl hat die Gefahr erkannt und sich noch einmal am Riemen gerissen und wieder auf Ballkontrolle umgestellt
89.Jetzt liegt sogar noch der Anschlusstreffer in der Luft. Norwegen drängt in den von Deutschland gegebenen Raum.
87.Jetzt kommt Norwegen tatsächlich wieder ins Spiel zurück, allerdings nicht aufgrund eigerner Leistungsstärke, sondern weil Deutschland zurück geschalten hat
83.Erneuter Wechsel im deutschen Team: Weigl ersetzt Khedira und Meyer kommt für Draxler
75.Inzwischen hat die Partie etwas von einem Trainingsspiel für das DFB-Team
74.Der neue Mann der Norweger, Sorloth, mit einem schnellen und sauberen Angriff. Endstation ist bei Höwedes
73.Und auch Deutschland wechselt: für Götze kommt Brandt
72.Sörloth ersetzt jetzt King
70.Der auffälligste Norweger, King, wird gerade auf dem Feld behandelt. Es gab keinen ersichtlichen Grund, vermutlich ist er einfach platt.
68.Nach dem Abschlag landet der Ball fast sofort wider in den Reihen der deutschen Mannschaft, die ihn wieder souverän kreisen lässt
67.Über Hummels wird der nächste deutsche Angriff eingeleitet. Kroos, Draxler und Özil sind die nächsten Stationen auf der Suche nach der Lücke in der norwegischen Defensive, eher der Ball in den Armen des norwegischen Schlussmannes landet
66.Der Kapitän Johansen verlässt das Spiel, für ihn bringen die Norweger den jungen Jenssen
64.Götze dribbelt sich vor dem norwegischen Tor ins Zentrum und zieht dann aus 18 Metern ab, das Leder geht aber über das Tor
62.Norwegen kommt gar nicht mehr an das Spielgerät, das Deutschland in den eigenen Reihen hin und her spielt
60.Wechsel bei den Gastgebern: Selnaes kommt für Norwegen ins Spiel, Henriksen verlässt das Spiel
3-0-mueller
59TOOOOOR 3:0 Müller mit dem Kopf!
Aus diesem langen Angriffsversuch entsteht dann tatsächlich die Chance, die Müller nutzt
58.Wieder das deutsche Team vor dem Strafraum der Norweger und wieder keine Lücke, also wird der ball wie im Handball in den eigenen Reihen an der Linie entlang gepasst
57.Jetzt ist Deutschland wieder einmal direkt vor dem norwegischen 16er, kommt aber nicht durch
56.Dadurch, dass Norwegen selbstbewusster Mitspielt, tut sich Deutschland jetzt etwas schwerer. Das Spiel fast nur noch im Mitelfeld
55.Deutschland versucht einen neuen Angriff aus dem eigenen Spielfeld heraus aufzubauen. Die Norwegher schicken immer einen Spieler, der diesen Versuch stören soll. Dreimal hintereinander gerade mit Erfolg
53.Aus diesem Mitspielen der Norweger entstand ein Angriff, den Höwedes 20 Meter vor dem eigenen Tor beendet hat
52.Nachdem die Gastgeber gerade etwas besser ins Spiel gekommen waren, hat Deutschland jetzt wider seinen Ballbesitzfußball angeworfen. Allerdings merkt man, dass Norwegen nicht mehr rein passiv spielt
51.Dazu einen Freistoß aus 25 Metern, zentral. Draxler führt aus, der Ball wird aber von der norwegischen Defensive geschluckt
51.Johansen sieht nach einem Foul die Gelbe
50.Norwegen ist vor dem Kasten von Manuel Neuer. Drei Anläufe enden letztendlich im Abseits
48.Gelb für King und Khedira in einem Aufwasch, nachdem Khedira den Norweger etwas härter vom Ball getrennt hatte
47.Deutschland ist konzentriert aus der Halbzeit zurück gekommen und hat das Spiel sofort wieder an sich gezogen. In der ersten Hälfte hatte das deutsche Team 75% Ballbesitz bei 10:3 Torschüssen
46.Beide Teams spielen unverändert weiter
46.Weiter geht es in Oslo mit der zweiten Halbzeit
EventMinuteGeschehnisse
45.Halbzeit
2:0
mueller-trifft
44.TOOOOOOR Kimmich
2:0
43.Ecke Deutschland. Schwach, halblang ausgeführt. Der Ball brachte keine Gefahr
42.Der Ball rotiert seit längerer Zeit schon durch die deutschen Reihen, die Mannschaft sucht die Lücke
40.Freistoß für Deutschland - 30 Meter halblinks nach Foul an Khedira. Der Ball kommt als Bananenflanke auf den norwegischen 11er-Punkt, kann dort aber in der Luft von der norwegischen Abwehr abgewehrt werden
39.Norwegen schwimmt momentan. Das 2:0 liegt in der Luft
37.Deutschland hat das Spiel inzwischen voll unter Kontrolle ohne daraus zwingende Torgelegenheiten zu generieren
36.Kroos sieht, dass Khedira rechts neben dem 16er frei steht, passt ihm den Ball zu, und die Flanke von Khedira wird von den Norwegern abgeblockt
34.Deutschland hat den ball in der Mitte der norwegischen Hälfte verloren, Norwegen startete einen Gegenangriff, aber wieder kam die deutsche Defensive nach vorne und hat den Angriff schon im Mittelfeld abgefangen
32.Die deutsche Defensive versucht bei Ballbnesitz der Norweger weit nach vorne zu verschieben, um den Gegner vom eigenen Tor fern zu halten. Gerade hat es wieder sehr gut funktioniert
30.Im Gegenzug ist Deutschland schon wieder im norwegischen 16er, kommt dort aber nicht zum Zug und verlagert zurück ins Mittelfeld. Von dort ein langer Pass auf den Kopf von Müller, der aus 10 Metern am norwegischen Keeper scheitert
29.Wieder ist es der Norweger King, der auf Höhe des deutschen 16ers zum Abschluss kommt. Aber keine große Gefahr für den deutschen Kasten
27.Im deutschen Mittelfeldspiel geht sehr viel durch die Mite, darauf hat sich Norwegen jetzt ein wenig besser eingestellt
25.Wieder eine Schwäche von Kimmich in der eigenen Defensive, die aber die deutsche Abwehr klären kann
23.Wow ... Kimmich mit einer Vorlage an den heraneilendenm King, der zieht ab, der Ball geht aber über den Kasten von Manuel Neuer. Glück, dass dieser Fehlpass drüber ging
20.Nach Abschlag Norwegen erkämpft sich Deutschland im Mitelfeld den Ball. Kroos wird dabei umgehauen, nach kurzem Rollen auf dem Rasen geht es bei ihm aber weiter
19.Jetzt kam Norwegen wieder einmal in die deutsche Hälfte und versucht es mit einem beherzten Fernschuss, der das Tor aber verfehlt
18.Die deutsche Mannschaft drängt weiter. Man merkt, dass sie noch ein Tor drauflegen möchte
15.TOOOOOOOOR
1:0 für Deutschland durch Müller auf Vorlage von Özil
4.Hummels verliert den Ball und Höwedes klärt diese brenzlige Situation zur Ecke, die von der deutschen Abwehr pariert wird
hummels-auswaertstrikot
3.Deutschland kontrolliert das Geschehen, Norwegen findet nur schwer ins Spiel
1.Deutschland spielt gleich munter, mit spürbarem Druck zum gegnerischen Tor, los
1.Das Spiel läuft, Norwegen hat den Anstoß ausgeführt
20.40In diesem Moment betreten beide Mannschaften den Rasen. Es folgen die Nationalhymnen, los geht es mit der deutschen Hymne
loew-wm-2018-qualifikation
20.23Das letzte Spiel gegen Norwegen fand 2009 statt. Damals hat Deutschland in Düsseldorf knapp 0:1 verloren
20.16Schiedsrichter der Begegnung ist der Schotte William Collum
Zeitgleich mit dem Spiel der deutschen Mannschaft gegen Norwegen, spielen in der deutschen Gruppe auch Tschechien und Nordirland gegeneinander. Wenn sich dort etwas tut, dann erfahren Sie es hier bei uns im Liveticker - an dieser Stelle
20.04Die Mannschaften kommen gerade auf den Platz um sich aufzuwärmen
Die deutsche Aufstellung ist da:
Neuer - Kimmich, Hummels, Höwedes, Hector - Kroos, Khedira - Müller, Özil, Draxler - Götze
19.50 UhrNicht mehr ganz eine Stunde und das Spiel in Oslo beginnt. Wir sind bereit

Die Aufstellung heute

Aufstellung der deutschen Mannschaft gegen Norwegen

So könnte Deutschland heute gegen Norwegen spielen

Alle Infos zum Länderspiel gegen Norwegen
Fußball heute Länderspiel: Aufstellung Deutschland gegen Norwegen ** So könnte Deutschland gegen Norwegen spielen
Fußball heute live * Wer überträgt das Länderspiel Norwegen – Deutschland ** RTL Livestream ** Liveticker Deutschland gegen Norwegen
Mit nur 15 Feldspielern reist der DFB nach Norwegen ** Vorbereitung für das Spiel gegen Norwegen beginnt

Deutschland mit leichter Quali-Gruppe

Deutschland blieb bei das Losglück bei der Auslosung der Gruppen für die WM 2018 Qualifikation mal wieder treu. Die Truppe von Bundestrainer Joachim Löw landete in der Gruppe C wo man es mit Tschechien, Norwegen, Nordirland, Aserbaidschan und San Marino zu tun bekommt. Natürlich ist die DFB-Auswahl hier der turmhohe Favorit auf den Gruppensieg, wobei sich – anders als bei der EM-Qualifikation – auch nur der Gruppensieger direkt für die WM 2018 qualifiziert. Die acht besten Gruppenzweiten spielen in der Playoff-Runde vier weitere WM-Teilnehmer aus.

WM 2018 Qualifikation Gruppe C

Team Nr.NationFIFA-PunkteTopf
1Deutschland Deutschland14111
2Tschechien Tschechien9332
3Nordirland Nordirland7213
4Norwegen Norwegen4954
5Aserbaidschan Aserbaidschan3025
6San Marino San Marino406

Deutschland: Keine guten Erinnerungen an Norwegen

Zum Auftakt muss Deutschland in Norwegen antreten, gegen die man natürlich klarer Favorit ist und wo nur 3 Punkte zählen. Schließlich will der Weltmeister gleich von Beginn an für klare Verhältnisse in der WM 2018 Qualifikation sorgen. Doch die Wikinger sind nicht zu unterschätzen, schließlich verpassten diese die EM 2016 nur haarscharf in den Playoffs, wo man zweimal knapp gegen Ungarn verlor. Zudem haben die Norweger das letzte Aufeinandertreffen mit Deutschland zu ihren Gunsten entschieden. In einem Testspiel im Februar 2009 behielten die Nordmänner mit 1:0 in Düsseldorf die Oberhand! Es war übrigens das bislang einzige Duell zwischen den beiden Nationen in diesem Jahrtausend.

Deutschland ohne sechs EM-Fahrer

Für die Partie gegen Norwegen muss Trainer Löw personell ein bisschen umplanen. Denn nach dem Rücktritt von Kapitän Bastian Schweinsteiger, der gegen Finnland (Mittwoch, 31.08.2016) sein Abschiedsspiel bestreiten wird, muss Löw auch auf die EM-Fahrer Jerome Boateng, Mario Gomez, Andre Schürrle, Leroy Sane sowie den ebenfalls zurückgetretenen Lukas Podolski verzichten. Auch Marco Reus und Ilkay Gündogan werden den Auftakt in der WM-Qualifikation verletzungsbedingt verpassen.

Aber dennoch hat die deutsche Elf jede Menge Potential, um ihrer Favoritenrolle in Oslo gegen Norwegen gerecht zu werden. Und mit Julian Brandt, Max Meyer und Debütant Niklas Süle nominierte Löw auch gleich drei Olympia-Helden, die beim olympischen Turnier in Rio die Silbermedaille gewinnen konnten. Und da darüber hinaus alle bewährten Kräfte zur Verfügung stehen, sollte die spielerische Überlegenheit der Deutschen reichen, um Norwegen in die Schranken zu weisen.

Norwegen zittert um Skjelbred – Ödegaard nicht dabei

oedagaard

Dennoch ist Obacht angesagt. Ein Selbstläufer wird die Partie gegen die Nordmänner wohl nicht. Und das diese mehr als nur Stolperstein-Potential haben, bewiesen die Norweger vor ziemlich genau einem Jahr, als man in Oslo sein EM-Quali-Spiel gegen Kroatien mit 2:0 gewinnen konnte. Um auch gegen Deutschland für eine Überraschung zu sorgen, hat Nationaltrainer Per-Mathias Högmo fünf Deutschland-Legionäre berufen. Dabei handelt es sich um die beiden Torhüter Örjan Nyland (FC Ingolstadt) und Rune Jarstein (Hertha BSC) sowie Abwehrspieler Per Skjelbred (Hertha BSC), der aber aufgrund einer Muskelverletzung im Oberschenkel mit hoher Wahrscheinlichkeit ausfallen wird. Zudem stehen mit dem Offensivakteur Veton Berisha (Greuther Fürth) und Verteidiger Even Hovland (1. FC Nürnberg) noch zwei Zweitliga-Profis im norwegischen Kader!

Auch Harvard Nordveit dürften den meisten ein Begriff sein, spielte der zentrale Mittelfeldspieler doch noch in der letzten Saison sehr erfolgreich für Borussia Mönchengladbach, bevor er im Sommer zu West Ham United in die Premier League wechselte. Auf das 17 Jahre alte Ausnahmetalent Martin Ödegaard (s.Bild) von Real Madrid hat Trainer Högmo hingegen verzichtet. Der Mittelfeldspieler kommt bei der norwegischen U21-Auswahl zum Einsatz.

Länderspiel Norwegen - Deutschland

Länderspiel Norwegen – Deutschland

TV-Hinweis: Norwegen – Deutschland live bei RTL!

Die Übertragungsrechte für die WM-Qualifikationsspiele der deutschen Nationalmannschaft hat sich RTL gesichert, entsprechend gibt es Norwegen Deutschland live bei RTL zu sehen. Der Kölner Privatsender, der auch schon die EM-Quali-Spiele der DFB-Auswahl zeigte, wird am Sonntag um 20.00 Uhr mit der Vorberichterstattung beginnen, zu der neben Moderator Florian König auch Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann in der Rolle des Experten die Zuschauer begrüßt. Pünktlich zum Anpfiff um 20.45 Uhr übernimmt Kommentator Marco Hagemann das Wort.

Geschrieben von: Robert Freiberg