1:4

Länderspiel live
Das letzte Länderspiel am 26.03.2017
Deutschland gegen Aserbaidschan am 26.03.2017 | Liveticker heute Aserbaidschan gegen Deutschland | RTL live Stream Aserbaidschan gegen Deutschland | Aufstellung Aserbaidschan gegen Deutschland

Alle Länderspiele 2017 | Deutschland gegen England am 22.03.2017

Länderspiel heute WM 2018 Qualifikation Spielplan & Tabelle: Deutschland gegen Tschechien am 08.10.2016

Deutschland heute in der WM 2018 Qualifikation gegen Tschechien

Veröffentlicht: Samstag, 8. Oktober 2016 um 19:45 Uhr

Für die deutsche Nationalmannschaft geht es nach dem erfolgreichen Auftakt gegen Norwegen in der Qualifikation für die WM 2018 Anfang Oktober mit einem Doppelspieltag weiter. Erster Gegner am 8. Oktober in Hamburg ist die Fußball-Nationalmannschaft Tschechiens, die zumindest auf dem Papier als größter Konkurrent in der Gruppe C gilt. Drei Tage später empfängt die deutsche Elf Nordirland. Bundestrainer Löw hat nun seinen 22-Mann starken DFB-Kader benannt. Das Länderspiel wird ab 20:45 Uhr im RTL Livestream zu sehen sein.

Aufstellung heute: Länderspiel Deutschland – Tschechien

RTL Livestream: Länderspiel Deutschland gegen Tschechien: Aufstellung heute, TV Livestream RTL

Länderspiel WM 2018 Qualifikation: Deutschland gegen Tschechien am 08.10.2016

Länderspiel WM 2018 Qualifikation: Deutschland gegen Tschechien am 08.10.2016

Den ersten Schritt Richtung WM 2018 in Russland hat die DFB-Auswahl erfolgreich gemeistert. In Oslo wurde der Weltmeister seiner Favoritenstellung gerecht und fuhr einen ungefährdeten 3:0-Erfolg gegen Norwegen ein. Mit diesem souveränen Sieg hat Deutschland auch gleich die Führung in der Tabelle übernommen, die man nun bis zum Ende auch nicht mehr hergeben will.




DFB-Team gegen Tschechien klarer Favorit

Als nächster Gegner bekommt es „Die Mannschaft“ mit Tschechien zu tun, die wohl in der Gruppe noch als ärgster Widersacher angesehen werden können, wobei die anderen Gegner neben Norwegen noch Nordirland, Aserbaidschan und San Marino heißen. Angesichts dieser vergleichsweise leichten Gruppe ist mit einem Durchmarsch von Deutschland zu rechnen, wenngleich keinen Gegner unterschätzen darf.

Die WM 2018 Qualifikation Gruppe C

Nr.MannschaftSpGUVTorePunkte
1.Deutschland5500+1915
2.Nordirland 5311+810
3.Tschechien5121+48
4.Aserbaidschan5211-27
5.Norwegen 5104-43
6. San Marino5005-220

Alle Details zur Qualigruppe C inkl. Spielplan

Doch während Deutschland einen erfolgreichen Start hinlegte, strauchelte Tschechien gleich zum Auftakt. Vor heimischer Kulisse in Prag kam die Elf von Neu-Trainer Karel Jarolim (Vater vom ehemaligen Bundesliga-Profi David Jarolim) im Duell zweier EM -Fahrer gegen Nordirland nicht über ein müdes 0:0. Nun sind die Tschechen im Hamburger Volksparkstadion schon leicht unter Druck, wobei die Favoritenrolle natürlich klar die DFB-Elf zuzuschreiben ist. Alles andere als ein Sieg von Deutschland wäre doch eine große Überraschung.

Auch Bilanz spricht klar für Deutschland

Allein die Bilanz spricht klar für das DFB-Team. Von bislang 23 Duellen gegen Tschechien (inklusive Spiele gegen Tschechoslowakei) konnte Deutschland 14 Partien zu seinen Gunsten entscheiden, fünfmal siegten die Osteuropäer, während zwei Spiele unentschieden endeten. Doch Vorsicht: An das letzte Aufeinandertreffen mit der „Reprezentace“ haben die Adlerträger keine guten Erinnerungen. So setzte es vor ziemlich genau neun Jahren im Rahmen der EM-Qualifikation in München eine peinliche 0:3-Pleite. Und auch bei der EM 2004 musste sich Deutschland während der Gruppenphase mit 1:2 geschlagen geben. Unvergessen ist aber natürlich das Finale zwischen Deutschland und Tschechien bei der EM 1996 in England, in dem der heutige Teammanager Oliver Bierhoff in der Verlängerung mit seinem Golden Goal die DFB-Auswahl zum 2:1-Sieg und damit zum EM-Titel schoss.

Die letzten Länderspiele gegen Tschechien

Länderspiel Nr.DATUMORTPAARUNGERGEBNISANMERKUNG
01.09.2017Tschechien - Deutschland-:-WM-Qualifikation 2018
08.10.2016HamburgDeutschland - Tschechien3:0WM-Qualifikation 2018
79617.10.2007MünchenDeutschland - Tschechien0:3EM-Qualifikation
78824.03.2007PragTschechien - Deutschland1:2EM-Qualifikation
74623.06.2004LissabonDeutschland - Tschechien1:2EM-Vorrunde
68903.06.2000NürnbergDeutschland - Tschechien3:2F-Spiel
64230.06.1996LondonDeutschland - Tschechien2:1EM-Endspiel
63709.06.1996ManchesterDeutschland - Tschechien2:0EM-Vorrunde



Tschechien mit drei Bundesliga-Legionären gegen DFB-Elf

Doch während sich die deutsche Nationalmannschaft in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickeln konnte und 2014 in Brasilien Weltmeister wurde, ging es mit den Tschechen in den letzten Jahren doch ziemlich bergab. An den glorreichen Zeiten mit Spielern wie Pavel Nedved, Jan Koller und Co. hat sich längst Rost breitgemacht. Große Stars sucht man im Team von Coach Jarolim vergebens, der in sein vorläufiges Aufgebot aber mit den beiden Bremern Jaroslav Drobny und Theodor Gebre Selassie sowie Pavel Kaderabek von der TSG Hoffenheim drei bekannte Gesichter aus der Bundesliga nominierte. Dafür fallen mit dem Berliner Vladimir Darida sowie Altstar Tomas Rosicky von Arsenal London zwei wichtige Mittelfeldakteure aus. Gerade der Ausfall von Darida trifft die Tschechen hart, wie auch Karel Jarolim betont: „Das ist schwerer Schlag.“

Der Tscheche Pavel Kaderabek (R) kämpft mit dem Kasachen Sergei Khizhnichenko während dem Spiel Kasachstan gegen Tschechien in Astana am 13.Oktober 2014. AFP PHOTO/STANISLAV FILIPPOV

Der Tscheche Pavel Kaderabek (R) kämpft mit dem Kasachen Sergei Khizhnichenko während dem Spiel Kasachstan gegen Tschechien in Astana am 13.Oktober 2014. AFP PHOTO/STANISLAV FILIPPOV

Gündogan und Gomez wieder einsatzbereit

Im DFB-Lager ist die Personalsituation hingegen recht entspannt. Zwar fallen mit Marco Reus und Karim Bellarabi zwei Flügelflitzer aus, aber Bundestrainer Joachim Löw hat genügend Alternative in der Hinterhand. Im Vergleich zum ersten Spiel gegen Norwegen kann Löw zudem wieder auf Ilkay Gündogan, der sich bei Manchester City blendend eingelebt hat, für das zentrale, defensive Mittelfeld sowie Sturmtank Mario Gomez, der bei seinem neuen Klub VfL Wolfsburg noch etwas glücklos agiert, zurückgreifen.

Ansonsten sind alle Mann an Bord, sodass Deutschland mit voller Kapelle das Heimspiel gegen Tschechien angehen kann und die nächsten drei Punkten für das WM-Ticket nach Russland einfahren sollte.

Die Aufstellung Deutschland gegen Tschechien

Aufstellung heute: Länderspiel Deutschland – Tschechien

aufstellung-deutschland-tsc