1:4

Länderspiel live
Das letzte Länderspiel am 26.03.2017
Deutschland gegen Aserbaidschan am 26.03.2017 | Liveticker heute Aserbaidschan gegen Deutschland | RTL live Stream Aserbaidschan gegen Deutschland | Aufstellung Aserbaidschan gegen Deutschland

Alle Länderspiele 2017 | Deutschland gegen England am 22.03.2017

Länderspiel WM 2018 Qualifikation: Deutschland gegen Nordirland am 11.10.2016

Deutschland in der WM 2018 Qualifikation gegen Nordirland

Veröffentlicht: Montag, 10. Oktober 2016 um 11:25 Uhr

Die WM-Qualifikation nimmt langsam Fahrt auf. So steht für die deutsche Nationalmannschaft ein Doppelspieltag bevor, in dem es gegen die beiden stärksten Gegner der WM-Quali-Gruppe C geht. Am 8. Oktober 2016 spielt man in Hamburg gegen die Tschechen, drei Tage später erwartet der Weltmeister in einem weiteren Heimspiel die Auswahl Nordirland (11. Oktober 2016). Anpfiff ist jeweils um 20.45 Uhr. Die Nordiren sind der DFB-Auswahl noch bestens von der EM 2016 bekannt, wobei sich an der Ausgangslage natürlich nichts geändert hat. So sind drei Punkte gegen die ‚Green and White Army‘ Pflicht. Das Länderspiel wird ab 20:45 Uhr im RTL Livestreeam zu sehen sein.

RTL Live heute Abend: Länderspiel Deutschland gegen Nordirland

Wett-Tipps & Wettquoten Deutschland gegen Nordirland – Wie spielt Deutschland heute?

Aufstellung heute ** Länderspiel Deutschland – Nordirland

deutschland-nordirland

Nach dem Deutschland mit dem 3:0-Auswärtssieg in Norwegen einen überzeugenden und erfolgreichen Start in die WM 2018 Qualifikation hinlegte, will die Löw-Truppe nun gegen Tschechien und Nordirland die nächsten sechs Punkte verbuchen und einen weiteren Schritt Richtung WM-Ticket machen. Zweifel gibt es kaum, zumal die deutsche Elf nicht nur in diesen beiden Spielen klarer favorisiert wird, sondern auch in der vergleichsweise schwach besetzten Gruppe C mit Tschechien, Nordirland, Norwegen, Aserbaidschan und San Marino der turmhohe Favorit auf den Gruppensieg ist.

Schnelles Wiedersehen mit Nordirland

Wenn Deutschland am 11. Oktober in Hannover gegen Nordirland ran muss, werden schnell Erinnerungen an die EM 2016 wach. Denn dort standen sich beide Nationen am 21. Juni 2016 zum Abschluss der Vorrunde bereits gegenüber, wobei die DFB-Auswahl am Ende dank des Treffers von Mario Gomez mit 1:0 die Oberhand behielt. Klingt knapper als es letztendlich war. Zumal Deutschland den Nordiren in allen Belangen klar überlegen war und spielerisch in einer anderen Liga agierte. Es war eine einseitige Partie, in der sich Nordirland kaum einmal aus der DFB-Umklammerung befreien konnte. Einzig der schwachen Chancenverwertung war es geschuldet, dass es am Ende nur 1:0 hieß, ließ Deutschland doch reihenweise exzellente Einschussmöglichkeiten liegen.

Joshia Kimmich im Spiel gegen Nordirland

Joshua Kimmich im Vorrundenspiel gegen Nordirland / AFP PHOTO / ODD ANDERSEN

Der DFB-Kader: Löw vertraut auf bekannte Gesichter

Ein ähnlicher Spielverlauf darf auch beim Quali-Spiel in Hannover erwartet werden. Deutschland wird das Spiel machen, während die Mannschaft von Trainer Michael O’Neill hinten Beton anrühren und versuchen werden, die Null so lange wie möglich zu halten. Das Bundestrainer Löw aber weder Tschechien noch Nordirland auf die leichte Schulter nimmt, verdeutlicht der Blick auf den Kader. So verzichtet der Coach auf personelle Experimente und vertraut in den durchaus richtungsweisenden Partien auf bekannte Gesichter. Wieder mit dabei ist auch das Trio Jerome Boateng, Ilkay Gündogan und Mario Gomez, die allesamt den Quali-Auftakt in Norwegen verletzungsbedingt verpassten. Verzichten muss Löw hingegen auf die Verletzten Marco Reus, Andre Schürrle, Karim Bellarabi und Antonio Rüdiger.

Mögliche Aufstellung beim Länderspiel Deutschland gegen Nordirland am 11.10.2016

Mögliche Aufstellung beim Länderspiel Deutschland gegen Nordirland am 11.10.2016

Auch wenn die Rollenverteilung im Duell zwischen Deutschland und Nordirland klar ist und ein Sieg der Adlerträger Pflicht ist, darf man die „Green and White Army“, die bei der EM in Frankreich das Achtelfinale erreichten, nicht unterschätzen. Denn diese konnten immerhin zum Auftakt der WM-Qualifikation in Tschechien einen Punkt entführen, wo es nach 90 Minuten 0:0 stand. Bevor die Nordiren die Herkulesaufgabe gegen die DFB-Truppe angehen, empfangen sie am 2. Spieltag den Fußballzwerg San Marino. Die drei Punkte hat die O’Neill-Elf fest eingeplant, wobei man sich zugleich mit einem möglichst überzeugenden Sieg zusätzlich Selbstvertrauen für die Partie in Hannover gegen Deutschland holen will.

Die WM 2018 Qualifikation Gruppe C

Nr.MannschaftSpGUVTorePunkte
1.Deutschland5500+1915
2.Nordirland 5311+810
3.Tschechien5121+48
4.Aserbaidschan5211-27
5.Norwegen 5104-43
6. San Marino5005-220

Alle Details zur Qualigruppe C inkl. Spielplan

Deutschland – Nordirland: Bilanz spricht klar für DFB-Team

Deutschland und Nordirland bestritten bislang zehn Pflichtspiele, wobei die Bilanz klar für „Die Mannschaft“ spricht. So gab es aus deutscher Sicht sechs Siege, zwei Unentschieden und zwei Pleiten. Die beiden Niederlagen kassierte die deutsche Elf im Rahmen der EM-Qualifikation für die Endrunde 1984. Die vergangenen vier Pflichtspiele gegen Nordirland hat Deutschland aber allesamt gewonnen.

Inklusive Freundschaftsspiele gab es zwischen beiden Nationen 15 Begegnungen, wobei Deutschland neunmal die Oberhand behielt. (4 Unentschieden, 2 Niederlagen). Das Torverhältnis liegt übrigens bei 33:13!

Länderspiel Nr.DATUMORTPAARUNGERGEBNISANMERKUNG
05.10.2017BelfastNordirland - Deutschland-:-WM-Qualifikation 2018
11.10.2016HamburgDeutschland - Nordirland2:0WM-Qualifikation 2018
21.06.2016Paris, Stade de FranceNordirland - Deutschland0:1 (0:1)EM 2016 Vorrunde
75604.06.2005BelfastNordirland - Deutschland1:4F-Spiel
68308.09.1999DortmundDeutschland - Nordirland4:0EM-Qualifikation
67527.03.1999BelfastNordirland - Deutschland0:3EM-Qualifikation
65120.08.1997BelfastNordirland - Deutschland1:3WM-Qualifikation
64509.11.1996NürnbergDeutschland - Nordirland1:1WM-Qualifikation
63429.05.1996BelfastNordirland - Deutschland1:1F-Spiel
58202.06.1992BremenDeutschland - Nordirland1:1F-Spiel
49216.11.1983HamburgDeutschland - Nordirland0:1EM-Qualifikation
48317.11.1982BelfastNordirland - Deutschland1:0EM-Qualifikation
41527.04.1977KölnDeutschland - Nordirland5:0F-Spiel
30807.05.1966BelfastNordirland - Deutschland0:2F-Spiel
27610.05.1961BerlinDeutschland - Nordirland2:1WM-Qualifikation
27126.10.1960BelfastNordirland - Deutschland3:4WM-Qualifikation
25215.06.1958MalmöDeutschland - Nordirland2:2WM-Vorrunde

Nordirland ohne Kult-Star Will Grigg

Kult-Stürmer Will Grigg steht bei den Nordiren für die WM-Quali-Spiele gegen San Marino und Deutschland nicht im Kader, da der 25-Jährige bei seiner Partnerin und seinem neugeborenen Kind bleiben möchte. „Er bat mich, ihn wegen seiner familiären Situation nicht zu nominieren“, erklärte Teammanager O’Neil. Grigg erlang bei der EM 2016 durch den Fan-Song der Nordiren „Will Grigg’s On Fire“ Kultstatus, obwohl er im gesamten Turnier nicht eine Minute spielte.

TV-Hinweis: Deutschland – Nordirland live bei RTL

RTL hat sich die Übertragungsrechte für alle Quali-Spiele der deutschen Fußballnationalmannschaft gesichert und wird somit auch das Duell zwischen Deutschland und Nordirland live zeigen. Die Übertragung beginnt um 20.15 Uhr, der Anpfiff in Hannover ertönt um 20.45 Uhr. Während Moderator Florian König zusammen mit Experte Jens Lehmann durch die Sendung führt, ist Marco Hagemann der Kommentator der Partie. Nach der Live-Übertragung folgt eine Analyse samt Interviews, anschließend zeigt RTL noch eine Zusammenfassung anderer WM-Quali-Spiele.

By Robert Freiberg