Das nächste Länderspiel am 22.03.2017
-:-Alle Länderspiele 2017

Fußball EM heute live * 0:3 Russland – Wales ** EM Livestream und Liveticker ** Sat 1 live

Wales überrolt Russland mit 3:0

Veröffentlicht: Montag, 20. Juni 2016 um 22:50 Uhr

Wenn heute Russland und Wales um 21.00 Uhr gegeneinander spielen, dann hat jede der beiden Mannschaften noch die Chance, das Achtelfinale zu erreichen. Für Wales sieht es sogar gar nicht schlecht aus, Russland muss auf jeden Fall gewinnen. Während Wales mit einem Sieg auf jeden Fall im Achtelfinale stünde, ist Russland aber sogar nach einem Sieg nicht zwingend weiter. Hier alle Fakten zu dem Entscheidungsspiel in Gruppe B, das von Sat1 übertragen wird.

EM 2016: Entscheidung in Gruppe B im Spiel Russland-Wales

EM 2016: Wer überträgt das Spiel Russland – Wales heute um 21.00 Uhr? Sat1 überträgt Russland – Wales heute live ab 21.00 Uhr

Vier Mal sind die beiden Mannschaften aus Russland und Wales bisher aufeinandergetroffen. Die Bilanz ist eindeutig: Auf russischer Seite stehen drei Siege, ein Spiel ging unentschieden aus. Heute stehen die Vorzeichen anders, heute geht Wales leicht favorisiert in dieses Spiel. Den Russen gelang bei der EM bisher lediglich ein einziges Pünktchen, das sie England abgerungen haben (Endstand 1:1). Ihr Spiel gegen die Slowakei vergeigten die Russen mit 1:2. In der Tabelle bedeutet das die rote Laterne. Zweiter der Tabelle ist momentan Wales. Gegen die Slowaken machte es das Team rund um Superstar Gareth Bale besser und gewann 2:1. Dafür unterlagen die Waliser im Bruderduell dem britischen Nachbarn aus England mit 1:2.




Liveticker Russland – Wales ab 21 Uhr

EventMinuteGeschehnisse
Nach diesem Spiel ist eigentlich nur eine Frage spannend, nämlich die, gegen wen Wales im Achtelfinale spielen muss. Mit der Leistung von heute, muss Wales keinen Gegner fürchten. Ein hervorragende4s Spiel der walisischen Mannschaft haben wir gesehen, die das russische Team nach allen Regeln der Kunst zerstört hat.
Wales hat die Gruppe B gewonnen. Gewonnen vor England!
90. + 2Aus!
Wales zieht durch das 2:0 gegen Russland ins Achtelfinale ein. Russland darf die heimreise in Angriff nehmen
90. + 1Ecke Russland. Schön auf Dzyuba herein gegeben, der haut auf das Leder, aber der walisische Keeper ist zur Stelle
90.Zwei Minuten lässt der schwedische Schiri nachspielen
89.Jetzt klappt bei den Russen nicht einmal mehr das Kurzpassspiel ohne Gegnereinwirkung
87.Ramsey hat das 4:0 auf dem Schlappen. Sein Schuss wird zur Ecke geblockt. Die Ecke wird schnell ausgeführt, wird aber von der russischen Abwehr geschluckt
86.Beide Teams spielen die Partie runter ohne nennenswerte Aktionen
83.Bale holt sich seinen wohlverdienten Applaus ab. Er geht vom Feld, für ihn kommt Church
81.Nun wird es lächerlich. Russland schaut nur noch zu, wie Wales spielt. Ballbesitz von Wales unglaubliche 1:28 Minuten ohne dass Russland eingegriffen hat
79.Wales schont nun die Kräfte für das Achtelfinale und Russland hat sich aufgegeben. Das bisher so hochklassige Spiel ist verflacht
77.Freistoß Russland. Zentral 25 Meter. Wales formiert eine 3er Mauer. Der Schuss geht gut 10 Meter drüber
75.Erneut wechselt Wales:
Ledley geht runter, King kommt
73.Allen geht vom Feld, für ihn kommt Edwards ins walisische Spiel
72.Nun merkt man Russland an, dass sie sich aufgegeben haben
70.Wales beherrscht das Spiel und Russland kommt immer nur genau zu dem, was Wales zulässt. Es wird hoch spannend, wie die etablierten Fußballnationen im Achtelfinale gegen Wales aussehen werden
68.Bale ist nun Torschützenkönig der EM mit drei Toren
66.Ramsey über das halbe Feld, durch die russische Abwehr und dann im 16-er die Vorlage für bale - TOOOOOOOR 3:0
63.Mamaev sieht gelb, nachdem er einen walisischen Spieler tätlich angegangen ist
61.Und immer wieder nutzt Wales den Ballgewinn für einen richtig schnellen Konter. Aber immer wieder pariert der russische Keeper. So auch jetzt gerade wieder
59.Russland hat jetzt wieder zu sich gefunden und macht weiter mit dem Angriffsfußball der ersten Halbzeit. Das heißt, vor bis zur tief stehenden walisischen Abwehr und dann einfallslos den Ball verlieren
57.Freistoß Wales. Bale läuft an. Zirkelt den Ball an der 2-Mann Mauer vorbei, aber der Ball geht auch am russischen Tor vorbei
55.Der russische Trainer ist übrigens der einzige Trainer in diesem Turnier, der kein Gehalt bekommt, sondern nur eine Prämie, falls er erfolgreich ist. Aber das ist er ja nicht
54.Ramsey passt in den russischen Strafraum, dort steht Bale, der scheitert aber erneut am russischen Keeper
51.Russland nimmt den Kapitän vom Platz und bringt Golovin. Und dann etwqas unglaubliches: Es findet sich niemand im russischen Team, der die Kapitänsbinde nehmen will. Nach langer Suche muss der Torwart die Binde nehmen.
50.Wales weiter in Ballbesitz. Sie spielen sich durch die russische Mannschaft, wie ein Skifahrer durch die Slalomstangen. Was ist mit Russland los?
48.Wales jetzt die bestimmende Mannschaft. Spielt Wales schnell, ist das Spiel schnell, nimmt Wales Tempo raus, wird das Spiel langsamer. Russland dient als Statistenteam für das walisische Fußballfest
46.Bale wieder im Sprint mit dem Ball über den halben Platz. Dann der Schuss und einmal mehr ist es Akinfeev im russischen Tor, der glanzvoll retet
46.Wechsel bei Russland. Berezutskiy gegen Berezutskiy - die Zwillingsbrüder tauschen ihre Position
46.Auf geht's zur zweiten Halbzeit!
EventMinuteGeschehnisse
Eine erfrischend, selbstbewusst un vor allem pfeilschnelle walisische Mannschaft spielt gegen eine ideenlose russische Mannschaft. Völlig verdient führt Wales mit 2:0, wobei auch ein 4:0 nicht unverdient und den Chancen nach auch möglich gewesen wäre. Wales macht als Komplettpaket aus Mannschaft und Zuschauern einfach nur einen riesigen Spaß!
45. + 1HALBZEIT!
Wales führt 2:0 gegen Russland
45.Eine Minute obendrauf
44.Jetzt wird das Spiel wieder langsamer. Russland hat seinen Offensivdrang ein wenig eingebremst
42.Und das walisische Publikum im Stadion feiert lautstark singend und friedlich. Ein echtes Fußballfest
41.90 Minuten kann Wales dieses Konterspiel konditionell nicht durchhalten. Aber momentan ist es toll anzusehen
39.Dafür brennt es lichterloh, wenn Wales kontert, wie eben wieder durch den pfeilschnellen Bale. Erst beim russischen Keeper war Schluss nach einem weiteren Bale-Sprint über den dreiviertel Platz
38.Russland beinahe im Dauerangriffsmodus. Aber es ist nicht so, dass man meinen würde, es läge ein russisches Tor in der Luft. Im Abschluss ist Russland brav und ideenlos
36.Schussversuch von Russland, aber der walisische Schlussmann hält sicher. Den Abstoß schnappt sich Bale, der sofort wider losstürmt, diesmal aber früh in der russischen Abwehr einfädelt
34.Jetzt aber Russland. Schöner Angriff bis 10 Meter vor dem walisischen Tor, aber dann schnappt die Abseitsfalle der Waliser zu
30.Wales hat sich inzwischen darauf eingerichtet, tief hinten drin zu stehen und immer wieder extrem schnelle Konter zu fahren. Während Russland oft vor dem walisischen Tor ist und brav bleibt, geht von Wales vor dem gegnerischen Kasten immer die Lutzie ab
29.Wales wieder im Konter. Am eigenen 16er fischt er sich den Ball und sprinter bis vor das russische Tor. Dort vergibt er aber und auch der zweite ball wird vergeben. Mann, was ist Wales heute spritzig!
28.Russland nimmt Bale den Ball ab, drückt gleich wieder Richtung Tor durch, aber wieder zu kopflos im Abschluss
26.Im Gegenzug pariert Hennessey wieder. Ecke Russland. Hennessey Steigt wieder hoch, will den Ball wieder herunterpflücken, aber der Ball flutscht ihm durch die Hände. Glück, dass seine Abwehr parat steht
25.Russland im Angriff. Aber kopflos. Wales schnappt sich den Ball und startet den Konterturbo. Klasse gemacht
23.Ecke Russland. Kommt schön rein, aber Hennessey im Tor von Wales holt sich die Pille aus der Luft
neil-taylor
20.TOOOOR Wales - 2:0
Taylor bekommt einen Zuckerpass, den er mitnimmt und abzieht. Den hätte er schon versenken müssen, aber der Ball wurde abgeblockt, aber den zweiten Ball haut er rein
18.Russland muss etwas tun und das wissen die Spieler, sie versuchen offensiver zu werden

16.Gelb für den walisischen Vokes, der im Zweikampf seinem Mitspieler den Ellenbogen ins Gesicht drückt. Der Gefoulte musste behandelt werden
15.Und nun lässt sich der walisische Torwart unendlich Zeit mit dem Abschlag. Noch bleibt der Schiri cool
14.Einwurf Wales und Wales lässt sich eine knappe Minute Zeit mit der Ausführung. Klar, Wales hat Zeit, aber der Schiri ist von solchen Aktionen nicht angetan
13.Wales lässt sich jetzt ein wenig weiter zurück fallen, dadurch kommt Russland weiter rein ins Feld. Das sollte Wales so nicht machen!
aaron-ramsey
11.TOOOOOR Wales
Ramsey bekommt den Ball zentral, 18 Meter vor dem russischen Strafraum. Er macht ein paar Schritte mit dem Ball, der russische Keeper stürmt auf ihn zu und dann lupft Ramsey den Ball eiskalt über den Torwart. Tor
9.Freistoß Wales aus 20 Metern halblinks. Ramseys Schuss verfängt sich in der Mauer
8.3:3 vor dem russischen Strafraum. Ramsey sollte Abspielen, er umkurvt aber noch einen Russen und noch einen und dann ist der Ball weg
6.Jetzt kam Wales bis an den russischen 16er. Der Angreifer passt zentral in den Strafraum, aber dort steht kein Waliser
5.Wales baut einen Angriff auf. Wird aber abgefangen. Der Ball bleibt im Mitelfeld
4.Keine weiteren Torraumszenen und bislang keine Mannschaft, die die Nase vorn hat
3.Ein munterer Spielauftakt. Es geht hin und her, allerdings meist im Mittelfeld
1.Wow! Bale klopft aus 16 Metern auf das russische Tor und der russische Keeper muss sich mächtig strecken, um an den Ball zu kommen. Den zweiten Ball hat Wales dann nochmal aufs Tor, aber diesmal wird der Ball gefangen
1.Der Ball rollt!
Anstoß hatte Russland
Gleich die Hymnen. Die erste Hymne läuft, es ist die von Wales. Jetzt die Hymne von Russland
20.53 UhrDie Gladiatoren aus Russland und aus Wales betreten das Stadion
20.52 UhrDie Mannschaften formieren sich in den Katakomben
20.51 Uhr Bestes Fußballwetter hier in Toulouse: trocken und 22 Grad
20.48 UhrIn der Gruppe B gab es bislang zur zwei verschiedene Endergebnisse. 1:1 und 2:1 - heute, da lege ich mich jetzt fest, wird es in diesem Spiel ein anderes Ergebnis geben
20.44 UhrDie beiden Mannschaften gehen in die Kabinen und machen sich bereit
20.38 UhrDas Spiel zwischen Russland und Wales wird von Jonas Eriksson aus Schweden geleitet
Um 21 Uhr ist Anstoß!
20:05 UhrDie Russen werden heute Abend in ihren roten Heimtrikots spielen, Wales muß also ausweichen und spielt in den grauen Auswärtstrikots.
Hier gibt es alle EM-Trikots!
20 UhrSchiedsrichter wird heute Jonas Eriksson mit seinen schwedischen Kollegen sein.
16 UhrWer kommt ins Achtelfinale? Hier gibt es die Blitztabelle für die EM-Gruppe B.
Und: Mit einem Sieg von England könnte Deutschland heute mindestens als Gruppendritter ins EM-Achtelfinale einziehen.
20 UhrAb 20 Uhr gibt es offiziell die Aufstellungen.
Die Aufstellung von Russland:
Akinfeev - Smolnikov , V. Berezutskiy , Ignashevich , D. Kombarov - Mamaev , Glushakov - Kokorin , Shirokov, Smolov - Dzyuba

aufstellung-russlan
20 UhrDie Aufstellung von Wales:
Hennessey - Chester , A. Williams , B. Davies - Gunter , N. Taylor - Allen , Ledley , Ramsey - Vokes , Bale

aufstellung-wales
13 UhrDas Spiel Russland gegen Wales wird um 21 Uhr in Toulouse angepfiffen - das Stadium Municipal ist mit 41.000 eher kleiner geraten, nur Nizza und Lens haben kleinere Arenen.
Das EM 2016 Stadion in Toulouse. AFP PHOTO / PASCAL PAVANI / AFP / PASCAL PAVANI
Das EM 2016 Stadion in Toulouse. AFP PHOTO / PASCAL PAVANI / AFP / PASCAL PAVANI



Russland spielt gleich gegen mehrere Gegner

Ein großes Minus steht bei der russischen Mannschaft neben der Bewertung der Abwehrleistung. Vor allem im Spiel gegen die Slowakei machte die russische Defensive viel zu viele Fehler, die einer Mannschaft bei einem so großen Turnier in dieser Häufigkeit nicht passieren dürfen. Fast der gesamte Frust der russischen Öffentlichkeit konzentrierte sich nach der Niederlage gegen die Slowakei auf Roman Neustädter. Erst unmittelbar vor der EM hat seine Einbürgerung geklappt und mit seiner Nachnominierung waren viele Hoffnungen verbunden. Doch im zweiten EM-Spiel hatte der russische Trainer zur Halbzeit keine Geduld mehr und wechselte den Hoffnungsträger aus. Der Gescholtene selbst sagte daraufhin, dass er sich selbst mehr von sich erhofft habe und sich den Verlauf der Europameisterschaft anders vorgestellt hätte, er aber noch immer hoffe, im letzten Gruppenspiel wieder ran zu dürfen und es dann besser machen zu können. Doch es sieht nicht danach aus, dass sich diese Hoffnung erfüllt.
„Alles was zählt ist ein Sieg“. Auf diese kurze Formel bringt der russische Stürmer Fedor Smolow das Spiel gegen Wales. Doch das wird schwer. Etwas anderes bleibt den Russen aber nicht übrig. Kein Sieg bedeutet das sichere Vorrundenaus. Und selbst ein Sieg könnte noch die Heimreise bedeuten, denn Russland hat heute um 21.00 Uhr nicht nur Wales als Gegner, sondern auch Teile der eigenen Anhängerschaft. Durch deren Krawalle ist Russland nur noch auf Bewährung bei der EM dabei und ticken die russischen Hooligans im Stadion wieder aus, kann die Uefa nicht anders und muss Russland aus dem Turnier schmeißen.

Bei Wales läuft es gerade

Wesentlich entspannter ist die Lage bei den Walisern. Ihre Fans sind kein Ballast, sondern eine feierfreudige Unterstützung und auch sportlich passt bislang fast alles. „Für unsere Fans kämpfen wir bis zum Umfallen“, sagte dann auch Gareth Bale vor dem Spiel. Und strahlend fügt der Mann, der sein Geld bei Real Madrid verdient an, er sei sehr stolz auf jeden im Team. Allein das zeigt schon, dass Wales mit einer ganz anderen Grundhaltung in die Partie gegen Russland geht. Die Mängel im tiefen Raum kompensierte das walisische Team bei seinen bisherigen Spielen durch Kampfgeist. Jeder in der Mannschaft ist zu jeder Zeit bereit, die zwei Schritte mehr zu gehen, die den Unterschied ausmachen. Das war ihr Erfolgsrezept in den ersten beiden Spielen und das wird ganz bestimmt auch heute so sein.

Die mögliche Aufstellung von Russland

Akinfejew – Smolnikow, Ignaschewitsch, W. Beresuzki, Schtschennikow – Gluschakow, Mamajew – Kokorin, Schirokow, Smolow – Dsjuba

Die mögliche Aufstellung von Wales

Hennessey – Gunter, Chester, A. Williams, Davies, Taylor – Ramsey, Ledley, Allen – Robson-Kanu, Bale

EM 2016 Gruppe B

Nr.MannschaftSpGUVPunkteTore
1Wales 310166:3
2England 312053:3
3Slowakei311143:3
4Russland 301212:6



EM 2016 Spielplan der Gruppe B

SpielDatum Mannschaft1-Mannschaft2Ergebnis
311. Jun 18:00Wales Slowakei2:1 (1:0)
411. Jun 21:00England Russland 1:1 (0:0)
1315. Jun 15:00Russland Slowakei1:2 (0:2)
1616. Jun 15:00England Wales 2:1 (0:1)
2720. Jun 21:00Russland Wales 0:3 (0:2)
2820. Jun 21:00SlowakeiEngland 0:0

Fußball heute: Wer überträgt Russland – Wales

Das Spiel aus dem Stadium Municipal in Toulouse wird live bei Sat1 übertragen. Zeitgleich überträgt Sat1 die Partie auch als kostenlosen Livestream im Internet. Den Stream und weitere Infos zum Spiel finden Sie unter der Internetadresse www.ran.de. Den Fußballabend läutet Sat1 bereits um 19.30 Uhr ein. Frank Buschmann, Marcel Reif und der Comedian Serdar Somuncu versuchen auf das Spiel zwischen Russland und Wales einzustimmen. Kommentiert wird das Spiel im Anschluss ab 21.00 Uhr von Hansi Küpper.

Mit unserem Liveticker übertragen auch wir ab 21.00 Uhr dieses wichtige Spiel aus der Gruppe B zwischen Russland und Wales. Alle Ereignisse aus Toulouse können Sie in unserem Liveticker zeitnah nachlesen. Apropos Nachlesen. Wenn Sie sich für das Liveschauen des anderen EM-Spieles entscheiden, können Sie unseren Liveticker parallel mitverfolgen oder das Spielgeschehen am Ende nachlesen.


Send this to friend