1:0

Länderspiel live
Das Länderspiel gestern am 22.03.2017
Alle Länderspiele 2017
Deutschland gegen England am 22.03.2017 | Liveticker heute Deutschland gegen England | Aufstellung Deutschland gegen England | ARD Live Stream Deutschland England 20:45 Uhr | Deutschland gegen Aserbaidschan am 26.03.2017

Fußball heute EM Achtelfinale 2016 ** 4:0 ** Belgien gegen Ungarn um 21 Uhr live im ZDF + EM Liveticker

Belgien zieht mit 4:0 ins EM-Viertelfinale

Veröffentlicht: Sonntag, 26. Juni 2016 um 22:45 Uhr

Auf der Pressekonferenz störte Belgiens Trainer Marc Wilmots die Favoritenrolle im Achtelfinal-Spiel der EM gegen Ungarn nicht. Dennoch nehmen die Belgier die Underdogs aus Ungarn nicht auf die leichte Schulter. Sie kommen aus einer Gruppe mit Portugal als Gruppenerster und haben keinen Grund unterschätzt zu werden.

Fußball heute EM Achtelfinale 2016: Belgien gegen Ungarn um 21 Uhr live im ZDF + EM Liveticker

Fußball heute EM Achtelfinale 2016: Belgien gegen Ungarn um 21 Uhr live im ZDF + EM Liveticker

Obwohl sich die Ungarn bereits nach zwei Spielen das Achtelfinal-Ticket sicherten, spielten sie im letzten Gruppenspiel gegen den haushohen Favoriten aus Portugal munter mit und mussten sogar am Ende trotz der dreimaligen Führung den Sieg aus der Hand geben. Die Partie endete 3:3 und die Selecao konnte sich nur als bester Dritter für die K.o.-Runde qualifizieren. Ungarn hingegen verschaffte sich einen großen Respekt. Außerdem wird die Begegnung für Belgien-Coach Wilmots ein besonderes Spiel werden, denn als aktiver Fußball-Profi traf er mehrmals auf den aktuellen Torhüter der ungarischen Nationalmannschaft: „Gegen Gábor Király habe ich selbst noch in Deutschland gespielt, toll das er noch immer aktiv ist. Ich weiß gar nicht, ob ich jemals einen Treffer gegen ihn erzielt habe“, verriet Wilmots.




DatumMannschaft1-Mannschaft2TV
26.06. 15 UhrFrankreich Irland ZDF2:1 (0:1)
26.06. 18 UhrDeutschland Slowakei ZDF3:0 (2:0)
26.06. 21 UhrUngarn Belgien ZDF0:4 (0:1)



 

Liveticker Belgien – Ungarn 1:0

EventMinuteGeschehnisse
Belgien gewinnt mit 4:0 - ein zu hohes Ergebnis, das Spiel war lange Zeit knapp, bis zum 2:0 wa rdas Spiel offen. Belgien spielt nun gegen Wales, die Ungarn fahren in Urlaub.
90. +2Nun hagelt es gelb: Fellaini und Adam Szalai.
90.4:0 für Belgien ! Schneller Gegenstoß - Carrasco läuft aufs Tor zu, drin!
89.Torschütze Batshuayi kriegt die Gelbe.
81.Fellaini kommt für den Torschützen Hazard.
78.Schachmatt für Ungarn in 2 Minuten! David Hazard trifft zum 3:0.
77.Batshuayi erzielt das 1:0 mit seinem 1.Ballkontak! Danach macht er einen Flik-Flak - sein 6.Länderspiel, sein 3.Tor.

Belgiens Michy Batshuayi (R) feiert mit Thomas Vermaelen das 2:0 / AFP PHOTO / Attila KISBENEDEK
Belgiens Michy Batshuayi (R) feiert mit Thomas Vermaelen das 2:0 / AFP PHOTO / Attila KISBENEDEK
77.Batshuayi für Lukaki kommt (Belgien)
74.Ungarn wechselt: Nikolics kommt, Pinter geht - ein frischer Stürmer kommt.
70.Merstens raus, Carrasco kommt, beides Flügelstürmer und Positionsgerecht.
68.Schon wieder! Nur Zentimeter am Tor vorbei. Die Ungarn kommen immer besser ins Spiel!
67.Gelb für Vermaelen - er müsste dann zuschauen im Viertelfinale gegen Wales.
67.Pinter erneut mit einer guten Möglichkeit zum Ausgleich, doch der belgische Keeper war noch mit den Fingerspitzen dran. Die Ecke bringt aber nichts. Ungarn aber weiterhin gut!
62.Die Chancenverwertung ist wirklich das Manko im Spiel der Belgier! 20:8 Torschüsse, aber nur 1:0 führt Belgien. Das ist knapp! Noch eine knappe halbe Stunde ist zu spielen.
53.Tolle Torchance von Szalai für Ungarn! Es gibt wieder Ecke für Ungarn.
48.Ungarn schleicht sich in Sechzehner und Szalai kommt aus linker Position zum Torschuß - drüber!
47.Es geht munter los, in beiden Richtungen!

47.Alderweireld kriegt die Gelbe. (Belgien)

47.Lang kriegt die Gelbe. (Ungarn)
46.2.Halbzeit - es geht weiter! Der Mann der 1.Halbzeit: Gabor Kiraly, 40jähriger Ungarn-Torwart.

Ungarns Torwart Gabor Kiraly beim Achtelfinale-spiel gegen Belgien in  Toulouse am 26.Juni 2016.   / AFP PHOTO / PASCAL GUYOT
Ungarns Torwart Gabor Kiraly beim Achtelfinale-spiel gegen Belgien in Toulouse am 26.Juni 2016. / AFP PHOTO / PASCAL GUYOT

1.Halbzeit

EventMinuteGeschehnisse
45.Halbzeit! Belgien führt mit 1:0 und das verdient. Das war richtig gut - gute Abwehrarbeit, stetig nach vorne, doch die Torabschüsse waren zu wenig. De Bruyne mit 6 Torschüssen, doch der ungarische Keeper (40 Jahre alt!) macht seinen Job sehr gut! 44% Ballkontakt für die Belgier, aber 16:6 Torschüsse.
42.Dries Mertens mit einem Gewaltschuß aus kürzester Distanz - doch der ungarische Torwart hält wieder die Hand hoch - Chance vertan.
41.Und schon wieder Lovrencsics - knapp rechts vorbei!
39.Lovrencsics mit einem Schuß, da wackelt das Tor! Knapp drüber, aber das war die beste Chance bisher.
39.Lukaku zu De Bruyne, doch Kiraly macht seine Aufgabe gut.
36.Gelb für Kadar, der dann im nächste Spiel gesperrt wäre. Freistoß außerhalb des Sechzehner aus guter Position: De Bruyne setzt ohn knallhart an die Latte! Kiraly mit den Fingerspitze dran. Der 40Jährige verletzt sich, spielt aber weiter.
32.Schneller Konter der Belgier - Hazard schnappt sich den Ball, pass nach rechts zu Lukaku, der passt on die Mitte zu De Buryne, der zum Kopfball kommt - Gehalten!
27.Hazard im Abseits - zu schnell!
25.Mertens mit einer Torchance von rechts, doch Kiraly hält.
23.Szalai mit einem Distanzschuß, aber kein Problem für Courtois.
22.Eine vertane Chance für Ungarn und sofort schaltet Belgien um. Das geht schnell. Hazard schießt, der Ball endet aber bei einem Ungarn.
16.Rückpass zum belgischen Torwart Courtois, der rutscht aus und der Ball geht zur Ecke ins Aus. Geschenk! Doch die Ecke bringt nichts
14.Fehlpass der Ungarn, De Bruyne mit schnellem Umschaltspiel, zieht aus ca. 20 Meter ab - doch der Torwart hält.
9.Freistoß für Belgien - de Bruyne flankt in die Mitte und dann ist der Innenverteidiger Alderweireld mit dem Kopf! TOOOOOR für Belgien! 1:0!
Belgiens Toby Alderweireld celebrates zum 1:0 für Belgien!   / AFP PHOTO / Rémy GABALDA
Belgiens Toby Alderweireld celebrates zum 1:0 für Belgien! / AFP PHOTO / Rémy GABALDA
5.Hazard mit einer Flanken von links, doch der fliegt einmal durch den Sechzehner. Danach direkt Lukaku mit der Chance - Ecke, der Torwart kommt grad noch dran. ie Ecke von De Bruyne bringt nichts ein.
5.Nun ein Angriff von den Ungarn, das zeigt, dass sie sich nicht hinter reinstellen. Das hat man ja auch schon im Spiel gegen Portugal (3:3) gesehen.
4.De Buyne mit dem ersten Schuß aufs Tor.
3.Belgien versucht das erste Mal sich vor dem ungarischen Sechzehner festzuspielen. Doch Hazrad verliert dan Ball, es geht in die andere Richtung.
1.Um 21 Uhr ist Anstoß ! Es ist das 6.EM-Achtelfinale dieser EM 2016! Belgien in den blauen Auswärtstrikots, Ungarn in den roten Heimtrikots. Der belgischen Trainer Marc Willots heute in seinem 50.Länderspiel als Trainer.
Die Nationalhymnen sind gelaufen - Platzwahl ist vorbei. Der Countdown läuft runter. Ungarn klar der underdog, die Belgien müssen nun zeigen, ob sie zurecht so weit oben in der FIFA-Weltrangliste stehen.
20:30 UhrDie Aufstellungen sind seit 20 Uhr da! So wird Belgien spielen:
Courtois - Meunier , Alderweireld , Vermaelen , Vertonghen - Witsel , Nainggolan - Hazard , De Bruyne , Mertens - R. Lukaku

aufstellung-belgien
20:30 UhrSo wird Ungarn spielen:
Kiraly - Lang , Juhasz , Guzmics , Kadar - Gera - A. Nagy - Dzsudzsak , Kleinheisler , Lovrencsics - Szalai

aufstellung-ungarn
17:30 UhrGespielt wird in Toulouse! Es ist das kleinste Stadion mit nur 33.000 Zuschauern. 2015 wurd die Arena das letzte Mal renoviert.

Das EM 2016 Stadion in Toulouse. AFP PHOTO / PASCAL PAVANI / AFP / PASCAL PAVANI Das EM 2016 Stadion in Toulouse. AFP PHOTO / PASCAL PAVANI / AFP / PASCAL PAVANI
17:15 UhrSchiedsrichter wird heute sein: Milorad Mazic aus Serbien.

Wilmots weiß, dass die Partie gegen Ungarn kein einfaches Spiel sein wird und erwartet einen defensiv agierenden Gegner. Dennoch will er mit seinem Team relativ früh das Spiel bestimmen und mit viel Ballbesitz seine Elf zum Erfolg führen: „Wir wollen so lange es geht im Turnier bleiben. Wenn die Leute uns als Favorit bezeichnen, dann ist das in Ordnung. Wir werden viel Ballbesitz haben und versuchen, die Partie zu dominieren. Gegen ihre kompakte Defensive müssen wir aber Geduld mitbringen.“

„De Bruyne könnte der Schlüssel für uns werden“

Der ehemalige Wolfsburger Kevin de Bruyne tauchte gegen Italien völlig ab und blieb weit hinter den Erwartungen. Nun ist sein Trainer fest davon überzeugt, dass er gegen Ungarn eine große Rolle spielen wird: „Kevin De Bruyne könnte der Schlüssel für uns werden. Gegen Italien hat er nicht zu seinem Spiel gefunden, aber er hat an sich gearbeitet. Kevin ist wieder gut drauf und hat Spaß am Spiel. Es waren turbulente Zeiten für ihn, aber jetzt ist er wieder voll fokussiert“, meinte der 47-Jährige.

Belgiens Nationalspielerwährend der Gedenkminute nach den Terroranschlägen in Brüssel vor dem Länderspiel gegen Portugal am 29.März 2016. / AFP / FRANCISCO LEONG

Belgiens Nationalspielerwährend der Gedenkminute nach den Terroranschlägen in Brüssel vor dem Länderspiel gegen Portugal am 29.März 2016. / AFP / FRANCISCO LEONG

Sein Pendant Bernd Storck genießt die Zeit mit den Ungarn und ist hoch zufrieden mit der bisherigen Leistung seiner Elf: „Wir sind froh, im Achtelfinale zu stehen und wir haben dies auch sicher verdient. Wir haben guten Fußball gespielt und uns immer weiterentwickelt“, sagte der Deutsche und fügte an: „Jetzt erwartet uns aber ein Gegner, der zu den besten der Welt gehört. Wir müssen stark auftreten, hinten kompakt stehen und unsere Chancen eiskalt nutzen.“

„Bin ganz ruhig vor solchen Spielen“

Der Ex-Dortmunder Profi hat großen Respekt vor den Belgiern und wird versuchen seine Mannschaft bestens auf die Begegnung vorzubereiten: „Die Belgier haben viele Spieler, die bei den ganz großen Klubs spielen. Sie haben das Turnier gegen Italien unglücklich begonnen, danach aber ihre Klasse gezeigt. Ich bin ganz ruhig vor solchen Spielen. Ich weiß, was ich den Spielern mitteilen will und ich merke in der Partie schnell, ob die Spieler die Vorgaben auch umsetzen. Sollten sie das tun, bin ich erstmal entspannt auf der Bank“, verkündete Storck.

Storck muss auf seinen Außenverteidiger Attila Fiola, der wegen einer Knöchelverletzung nicht spielen kann, verzichten. Auch bei Belgiens Mittelfeldspieler Mousa Dembele ist der Einsatz wegen derselben Verletzung fraglich. Wilmots wird sich erst kurz vor dem Anpfiff entscheiden, ob der 28-Jährige spielen wird oder nicht.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Belgien (4-2-3-1): Courtois – Meunier, Alderweireld, Vermaelen, Vertonghen – Witsel, Nainggolan – Carrasco, De Bruyne, Hazard – Lukaku.

Ungarn (4-2-3-1): Király – Kádár, Guzmics, Juhász, Lang – Nagy, Gera – Lovrencsics, Kleinheisler, Dzsudzsák, Szalai.


Send this to friend