-:-

Länderspiel live
Das nächste Länderspiel am 26.03.2017
Alle Länderspiele 2017 | Deutschland gegen England am 22.03.2017

Deutschland gegen Aserbaidschan am 26.03.2017 | Liveticker heute Aserbaidschan gegen Deutschland | RTL live Stream Aserbaidschan gegen Deutschland | Aufstellung Aserbaidschan gegen Deutschland

Fußball heute EM 2016 Gruppe A * 0:0 Schweiz – Frankreich ** ZDF live * EM Livestream & Aufstellung heute

Unentschieden reicht Les Bleu und der Nati für Achtelfinale

Veröffentlicht: Sonntag, 19. Juni 2016 um 22:30 Uhr

Bei der EM 2016 startet heute der letzten Spieltag der Gruppenphase. Den Auftakt macht die Gruppe A, in der es am heutigen Sonntag zum Aufeinandertreffen zwischen der Schweiz und Gastgeber Frankreich kommt. Die Partie findet um 21.00 Uhr im Stade Pierre Mauroy in Lille statt. Es ist das Duell zwischen dem Zweiten und Ersten, wobei ein Unentschieden reichen würde, damit die Eidgenossen Platz 2 und Equipe Tricolore Platz 1 verteidigen. Im Parallelspiel kreuzen Rumänien und Albanien die Klinge. In unserer Vorschau präsentieren wir die voraussichtlichen Aufstellungen und verraten, wo Schweiz Frankreich live im Free TV verfolgt werden kann.

Fußball heute EM 2016 Gruppe A ** Schweiz – Frankreich live TV, EM Livestream & Aufstellungen heute

Fußball heute EM 2016 Gruppe A ** Schweiz – Frankreich live TV, EM Livestream & Aufstellungen heute

Schweiz mit voller Kapelle gegen Frankreich

Die Schweiz kann durchaus gelassen die Herkulesaufgabe gegen Frankreich angehen. Denn nach dem 1:0-Auftaktsieg gegen Albanien und dem 1:1 gegen Rumänien weist das Schweizer Punktekonto 4 Zähler aus. Insgesamt eine gute Ausgangslage, wenngleich Rumänien der Schweiz mit 3 Punkten im Nacken sitzt. Gewinnen die Rumänen im Parallelspiel gegen Albanien und verliert die Nati gegen Frankreich, würde man auf den 3. Platz durchgereicht werden. Wobei die bislang 4 erkämpfte Punkte aber reichen sollten, sich als einer der vier besten EM-Gruppendritten für das Achtelfinale zu qualifizieren.




Liveticker Frankreich gegen Schweiz ab 21 Uhr

EventMinuteGeschehnisse
An dieser Stelle verabschiede ich mich und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend.
Eine sehr ausgeglichene Partie. In der ersten Hälfte konzentrierten sich die Schweizer mehr auf die Defensiv-Arbeit und im zweiten Durchgang wurden sie mutiger und erspielten sich einige gute Möglichkeiten. Aber die richtig guten Torchancen hatten die Franzosen, als Payet den Ball an die Latte knallte und zuvor Griezmann an Sommer scheiterte. Der Punkt geht für beide Teams in Ordnung. Beide Mannschaften ziehen ins Achtelfinale der EM ein.
90. + 2Der Unparteiische pfeift die Partie ab.
90.Es gibt zwei Minuten oben drauf.
87.Payet führt den Freistoß aus und trifft den eigenen Mann in der Mauer.
86.Handspiel an der Strafraumgrenze von Schär.
85.Schweiz-Coach Petkovic bringt für Mehmedi mit Lang einen Verteidiger.
82.Koscielny sieht nach einem Foul an Seferovic die Gelbe Karte.
79.Auch die Schweizer wechseln aus und holen Shaqiri raus. Für ihn ist nun Fernades im Spiel.
77.Zweiter Wechsel bei den Franzosen: Matuidi kommt für Griezmann.
75.Was für ein Pech für Frankreich: Sissoko marschiert auf der rechten Seite und ist nicht zu stoppen. Seine Flanke nimmt links im Strafraum Payet direkt an und knallt das Leder an die Latte. Glück für die Schweiz.
73.Wechsel bei der Schweiz: Embolo muss gehen- Für ihn kommt Seferovic.
70.Embolo nimmt es an der Strafraumgrenze mit zwei Franzosen auf und verliert die Kugel.
66.Payets Flanke von links kann Schär vor Gignac wegköpfen.frankreich-schweiz
63.Erster Wechsel des Spiels: Payet ersetzt Coman.
59.Pogba wird im Mittelkreis umgeschubst und bekommt den Freistoß.pogba
56.Starke Szene von Griezmann: Nach einem Doppelpass mit Gignac zieht er aus 18 Metern zentraler Position ab. Seinen Schuss kann Sommer mit der Faust zur Ecke klären.
55.In der zweiten Hälfte agieren die Schweizer viel mutiger nach vorne.
53.Sommer kann einen strammen Schuss von Gignac aus 20 Metern festhalten.
51.Der nächste Eckball. Diesmal von links, Rodriguez führt aus. Erneut ist ein Franzose vor einem Schweizer zur Stelle und kann klären.
49.Ecke Schweiz: Shaqiri führt von rechts aus, am kurzen Pfosten kann Koscielny klären.
48.Bei den Schweizer macht sich Seferovic warm.
46.Beide Teams spielen unverändert weiter.
46.2.Halbzeit - es geht weiter!



EventMinuteGeschehnisse
Zwar ist in der ersten Halbzeit nicht viel passiert, dennoch ist es ein enges, offenes und spannendes Spiel. Beide Teams spielen kontrolliert und riskieren nicht zu viel. In der zweiten Halbzeit hoffen wir auf Tore.
45.Der Unparteiische pfeift die erste Halbzeit ab.
44.Dzemaili versucht sein Glück aus der Distanz. Sein Schuss aus 30 Metern geht weit über das Tor ins Aus.
42.Shaqiri kann sich rechts im Strafraum nicht durchsetzen und verliert die Kugel.
40.Embolo verlängert eine Flanke von Lichtsteiner mit dem Hinterkopf, aber findet am langen Pfosten keinen Mitspieler.
38.Nach einem Zweikampf geht das Trikot von Xhaka kaputt und er muss es wechseln.kaputtes-trikot-schweiz
36.Bisher eine sehr ausgeglichene Partie. Keine große Torchancen. Beide Teams verzichten auf hohes Risiko.
33.Rodriguez und Dzemaili können links in der eigenen Hälfte Coman nicht stoppen und bringen reißen ihn zu Boden. Der Unparteiische gibt sofort Freistoß.
30.Pogba kann sich auf der linken Seite nicht durchsetzen und es gibt Einwurf.
28.Embolo schießt im Strafraum Koscielny an und der Ball rollt ins Aus und es gibt Ecke für die Schweiz.
27.Lichtsteiner verliert auf der rechten Seite einen Zweikampf gegen Coman und zieht ihn am Trikot danach. Der Schiedsrichter gibt Freistoß für Frankreich.
25.Rami trifft in der gegnerischen Hälfte mit dem Fuß Mehmedi am Kopf und bekommt dafür die Gelbe Karte.
23.Sommer kann eine Flanke von Cabaye nicht festhalten und hat Glück, dass Schär die Kugel vor Pogba wegschießt.
21.Rami reißt auf der linken Flügelseite Embolo zu Boden und der Schiedsrichter entscheidet auf Freistoß für die Schweiz.
19.Pogba bringt von links eine hohe Flanke auf Gignac, der sich rechts am Fünfmeterraum befindet. Der trifft den Ball mit dem Kopf nicht wie gewollt und Sommer kann die Kugel ohne Probleme festhalten.

pogba-weisses-frankreichtrikot
17.Pogba hat die freie Bahn und zieht aus 20 Metern ab. Sein Schuss knallt links an die Latte und geht ins Aus.
16.Pogba legt von rechts für Gignac ab, dessen Schuss wird von Schär abgeblockt und die Schweizer kommen in Ballbesitz.
15.Griezmann bringt in der gegnerischen Hälfte Behrami zu Fall und der Unparteiische gibt Freistoß für die Schweiz.
12.Beinahe das 1:0 für Frankreich: Pogba probiert es links im Strafraum mit dem Außenrist, Sommer kann den Schuss gerade noch mit den Fingerspitzen zur Ecke klären.
7.Ecke von rechts für Schweiz: Shaqiri führt die aus, am langen Pfosten trifft Embolo den Ball nicht richtig und Pogba kann rechtzeitig klären.
3.Griezmann führt die Ecke von rechts aus. Die Verteidigung der Schweiz kann klären.
2.Sissokos Schuss kurz vor der Strafraumgrenze wird abgeblockt und es gibt Ecke für Frankreich.
1.Der Unparteiische pfeift die Partie in Lille an. Frankreich stößt an.
20 UhrDie Aufstellungen sind da! So wird Frankreich spielen:
Lloris - Sagna , Rami , Koscielny , Evra - Cabaye - Sissoko , Pogba - Coman , Gignac , Griezmann


aufstellung-frankreich
20 UhrDie Aufstellungen sind da! So wird die Schweiz spielen:
Sommer - Lichtsteiner , Schär , Djourou , R. Rodriguez - Behrami , G. Xhaka - Shaqiri , Dzemaili , Mehmedi - Embolo

aufstellung-schweiz
16:30 UhrDie Ausgangslage ist klar: Frankreich steht schon im Achtelfinale mit 2 Siegen bzw. 6 Punkten. Die Schweiz kann ebenso auf 6 Punkte mit einem Sieg erhöhen. Verliert die Schweiz, hat man gute Chancen auf Platz2, wenn Rumänien nicht gewinnt bzw. gewinnt und das Torverhältnis der Schweizer (+1) ist besser.
liveticker Blitz Tabelle EM Gruppe A – Wer kommt ins EM Achtelfinale?
16:00 UhrGespielt wird heute Abend in Lille, im Stade Pierre-Moauroy mit 50.186 Plätzen, hier spielte Deutschland gegen die Ukraine.

Das EM-Fussballstadion von Lille "Pierre-Mauroy stadium". / AFP PHOTO / EUROLUFTBILD / Robert Grahn Das EM-Fussballstadion von Lille "Pierre-Mauroy stadium". / AFP PHOTO / EUROLUFTBILD / Robert Grahn
15:00 UhrDie beiden Teams werden heute in folgenden Trikots spielen: Die Schweiz gilt als Heimmannschaft in diesem Spiel und wird die roten Heimtrikots von puma wählen, Frankreich spielt in blauen adidas Heimtrikots. So sehen beide Trikots aus:

Das Schweiz Trikot kaufen:
15:00 Uhr

So sieht es auch Schweiz-Coach Vladimir Petkovic: „Wir sind fast sicher weiter.“ Dennoch werden die Eidgenossen gegen Frankreich alles geben, zumal ein Remis reichen würde, um den 2. Platz zu verteidigen. Somit ist es für Petkovic auch undenkbar, die Gelb-vorbelasteten Spieler wie Breel Embolo, Valon Behrami oder Fabian Schär zu schonen. Denn er weiß auch: „Wir sind schließlich noch nicht fürs Achtelfinale qualifiziert. Dafür müssen wir alles tun. Und wenn ich sie schone, stehe ich im nächsten Spiel vor dem gleichen Problem.“

Damit es gegen den hochgehandelten Mitfavoriten Frankreich mit einer Überraschung klappt, muss die Schweiz im Vergleich zu den ersten beiden Partien eine bessere Chancenverwertung an den Tag legen und zudem bedarf es einer kompakteren und stabileren Defensive. Denn trotz starker Verfassung wird Nati-Keeper Yann Sommer nicht gegen Dimitiri Payet und Co. nicht jeden Fehler wettmachen können.

 

Frankreich sicher weiter – rotiert Deschamps?

Frankreich führt die Tabelle der Gruppe A souverän mit 6 Punkten an, würde aber bei einer Pleite gegen die Schweiz den Spitzenplatz einbüßen. Dennoch: Für das Achtelfinale ist Les Bleus schon sicher qualifiziert. Hierfür reichten ein 2:1-Sieg gegen Rumänien und 2:0-Erfolg über Albanien. Dabei darf aber nicht vergessen werden, dass Frankreich beide Spieler erst durch Last-Minute-Tore gewinnen konnte. Sehr zum Ärger von Trainer Didier Deschamps: „Es wird langsam zur Marotte, dass wir immer am Ende zuschlagen. Aber ich kann Ihnen sagen, mir wäre es lieber, wenn wir etwas früher zuschlagen könnten.“

EM 2016 Gruppe A

Nr.MannschaftSpGUVPunkteTore
1Frankreich 321074:1
2Schweiz 312052:1
3Albanien 310231:3
4Rumänien 301212:4

EM 2016 Spielplan der Gruppe A

SpielDatum Mannschaft1-Mannschaft2Ergebnis
110. Jun 21:00Frankreich Rumänien 2:1 (1:1)
211. Jun 15:00Albanien Schweiz 0:1 (0:1)
1415. Jun 18:00Rumänien Schweiz 1:1 (1:0)
1515. Jun 21:00Frankreich Albanien 2:0 (0:0)
2519. Jun 21:00Rumänien Albanien 0:1 (0:1)
2619. Jun 21:00Schweiz Frankreich 0:0

Dabei ließ Deschamps durchklingen, dass er auch im dritten Spiel die Rotationsmaschine anwerfen wird. So könnten durchaus die beiden Stars Paul Pogba und Antoine Griezmann in die Startelf zurückkehren. Aber auch Yohan Cabaye und Andre-Pierre Gignac dürfen sich Hoffnung auf einen Platz in der Anfangsformation machen. Deschamps ließ sich zumindest nicht in die Karten schauen: „Lassen Sie uns schauen, was passiert.“

EM Spiel Schweiz – Frankreich: Voraussichtliche Aufstellungen

  • Schweiz: Sommer – Lichtsteiner, Schär, Djourou, R. Rodriguez – Behrami, G. Xhaka – Shaqiri, Dzemaili, Mehmedi – Embolo
  • Frankreich: Lloris – Sagna, Rami, Koscielny, Evra – Cabaye – Sissoko, Matuidi – Coman, Payet – Gignac
Frankreichs Mittelfeldspieler Blaise Matuidi im Luftkampf mit Armando Sadiku (L) beim Vorrundenspiel im Velodrome stadium in Marseille am 15.Juni 2016. / AFP PHOTO / Valery HACHE

Frankreichs Mittelfeldspieler Blaise Matuidi im Luftkampf mit Armando Sadiku (L) beim Vorrundenspiel im Velodrome stadium in Marseille am 15.Juni 2016. / AFP PHOTO / Valery HACHE

EM 2016 heute live: Schweiz – Frankreich live in der ARD & Livetream

Das letzte Gruppenspiel zwischen Schweiz gegen Frankreich gibt es live im ZDF zu sehen. Die Vorberichterstattung beginnt um 20.15 Uhr, wobei Moderator Oliver Welke und Experte Oliver Kahn die Zuschauer an den Fernsehgeräten empfangen werden. Pünktlich zum Anpfiff um 21.00 Uhr im Stade Pierre Mauroy in Lille wird sich Kommentator Bela Rethy zu Wort melden. Das Parallelspiel zwischen Rumänien und Albanien gibt es hingegen bei den Kollegen von SAT.1 zu sehen.

Alternativ steht auch ein kostenloser Schweiz Frankreich ZDF Livestream zur Verfügung. Um die Partie via PC oder Laptop verfolgen zu können, kann auf den normalen Webbrowser zurückgegriffen werden, wer Schweiz Frankreich auf Tablet oder Smartphone sehen will, sollte sich hierfür die kostenlosen ZDF App herunterladen.


Send this to friend