Das nächste Länderspiel am 22.03.2017
-:-Alle Länderspiele 2017

Fußball heute EM 2016 Liveticker *** 1:1 Rumänien – Schweiz live TV, EM Livestream & Aufstellungen heute

1:1 - Schweiz gleicht aus!

Veröffentlicht: Mittwoch, 15. Juni 2016 um 19:10 Uhr

In der EM Gruppe A steht am heutigen Mittwoch, der 15.06.2016, der 2. Spieltag auf dem Plan. Um 18.00 Uhr kommt es dabei zum Duell zwischen Rumänien gegen Schweiz. Die Rumänen sind im Parc des Princes in Paris zum Punkten verdammt, um die Chancen auf ein Weiterkommen nicht vorzeitig begraben zu müssen. Ganz anders die Vorzeichen bei der Schweiz, die im zweiten Spiel den zweiten Sieg und somit Historisches anpeilt. In unserer Vorschau werfen wir einen Blick auf die möglichen Aufstellungen und zeigen euch, wo ihr Rumänien Schweiz live im TV und Livestream verfolgen könnt.

rumaenien-schweiz

Rumänien selbstbewusst gegen Schweiz

Für Rumänien hat die Partie einen vorentscheidenden Charakter. Denn nach der durchaus unglücklichen 1:2-Auftaktpleite gegen Gastgeber Frankreich, die Dimitri Payet mit einem Sonntagsschuss in der 89. Minute perfekt machte, muss die Tricolorii gegen Schweiz unbedingt punkten. Somit würde man zumindest die Chance am Leben erhalten, als einer der vier besten Gruppendritten der EM 2016 ins Achtelfinale einzuziehen. Wobei aber durchaus auch mehr drin ist, zumal es im abschließenden Gruppenspiel gegen den Underdog Albanien geht. Und Rumänien geht nach dem starken Auftritt gegen Frankreich mit reichlich Selbstvertrauen ins Duell gegen die Schweiz.

„Wir müssen genau so weiterspielen, mit dem gleichen Tempo und wenn wir das schaffen, werden wir die nächsten zwei Spiele gewinnen“, lautet die Kampfansage von Mittelfeldspieler Mihia Pinitlii. Trotz aller Zuversicht sollten sich die Mannschaft von Trainer Anghel Iordanescu aber auch der Tatsache bewusst sein, dass man im Falle einer Pleite nach zwei Spielen schon draußen wäre.




Liveticker Rumänien – Schweiz ab 18 Uhr

EventMinuteGeschehnisse
90. +3Aus! Beide Teams trennen sich 1:1. Das bringt den Schweizer eher was als den Rumänen. Doch diese wahren sich die Cahnce, müssen am letzten Spieltag gegen Albanien spielen. Die Schweizer haben ihr Finale gegen Frankreich am kommenden Sonntag Abend.
90.3 Minuten Nachspielzeit! Gegen Frankreich hat sich Rumänien ein spätes Tor eingefangen! Passiert das hier heute auch noch?
85.Nun wäre ein Schweizer Tor gerecht. Passiert hier noch was?
82.Beide Teams wechseln: Lang für Dzemaili (Schweiz), Andone für Stancu (Rumänien)
76.Böses Foul! Grigore holt sich eine Gelbe ab. Der folgende Freistoß bringt nicht viel.
69.68 % Ballbesitz bei den Schweizern. Aber nur 1:1.
63.Die Schweiz wechselt ebenso: Seferiov geht, Embolo geht.
61.Rumänien wechselt! Filip kommt, Rat geht.
60.Weiter gehts! Die Schweiz mit einem Freistoß, doch Shaqiri's Schuß geht knapp links vorbei.
57.TOOOOOOR für die Schweiz! 1:1 durch Mehmedi!

Admir Mehmedi (2nd R)feiert sein Tor gegen Rumänien am 15.Juni 2016. / AFP PHOTO / KENZO TRIBOUILLARD
Admir Mehmedi (2nd R)feiert sein Tor gegen Rumänien am 15.Juni 2016. / AFP PHOTO / KENZO TRIBOUILLARD
46.Hoban kommt für Pintilii. Der fügt sich gleich gut ein, Torchance, aber rechts vorbei!
46.2.Halbzeit - um 19 Uhr geht es weiter! Torschüsse: 10 für die Schweiz, 7 für Rumänien, soviel gab es in einer Halbzeit bei dieser EM noch nicht.



EventMinuteGeschehnisse
45.1:0 für Rumänien zur Pause. Sehr unterhaltsam, beide Teams hatten ihre Chancen!

Der Rumäne Bogdan Stancu erzielt gegen die Schweiz sein 2.Tor in diesem EM-Turnier, beider per Elfmeter! / AFP PHOTO / KENZO TRIBOUILLARD
Der Rumäne Bogdan Stancu erzielt gegen die Schweiz sein 2.Tor in diesem EM-Turnier, beider per Elfmeter! / AFP PHOTO / KENZO TRIBOUILLARD
38.Dzemaili mit einem guten Kopfball, links vorbei!
36.Keseru mit der 3.geben Karte für Rumänien
33.Rodrigez mit einem guten Freistoß, der aber direkt in den Armen des gegnerischen Torwarts endet.
25.Chippciu auf der Gegenseite mit einer guten Chance, rechts vorbei am Tor.
23.Chippciu gleich nochmals mit einer Gelben verwarnt. Der folgende Freistoß bringt nichts ein.
22.Prepitita fängt sich die 1.Gelbe, geht von hinten Xhaka an.-
20.Schär mit einem Distanzschuß, doch der rumänische Torwart klärt mit den Fingerspitzen zur Ecke. Das wird ein spannendes Spiel, ein tolle Torchance!
18.1:0 ! Elfmeter für Rumänien! Lichtsteiner zieht amTrikot, klare Sache! Stancu verwandelt locker - links unten, Sommer rechts unten! Sein 2.Tor, denn auch gegen Frankreich hat er den Elfmeter verwandelt.
15. Seferovic schon mit der 2.guten Chance, doch der rumänische Torwart pariert.
13.Nun sind die Schweizer im Spiel, die Rumänen können sich kaum befreien.
7.Gute Stimmung im Stadion, die Sonne scheint und die Albaner singen. Bisher ist noch nicht soviel auf dem Platz passiert.
1.Um 18 Uhr ist pünktlich Anstoß ! Gewinnt die Schweiz, wäre man sicher im Achtelfinale. Rumänien muß gewinnen, um sich noch eine Restchance zu bewahren. Hier die Situation in der EM Gruppe A
17:59 UhrRumänien gewinnt die Platzwahl, man wechselt, somit muß der Schweizer Keeper Sommer in die Sonne schauen.
17:55 UhrHeute Abend spielt die Schweiz in den roten Heimtrikots, Rumänien spielt in den gelben Heimtrikots.
51.000 Zuschauen passen ins Stadion im Prinzenpark. Die Eröffnungszeremonie läuft, gleich gibt es Musik in Form der Nationalhymnen.

das EM-Stadion von Paris "Parc des Princes".    AFP PHOTO LOIC VENANCE das EM-Stadion von Paris "Parc des Princes". AFP PHOTO LOIC VENANCE
17:20 UhrDie Aufstellungen sind da! So wird die Schweiz spielen:
Sommer - Lichtsteiner, Schär, Djourou, R. Rodriguez - Behrami, G. Xhaka - Shaqiri, Dzemaili, Embolo - Seferovic
aufstellung-schweiz
17:20 UhrDie Aufstellungen sind da! So wird Rumänien spielen:
Tatarusanu - Sapunaru, Chiriches, Grigore, Rat - Pintilii, Hoban - Torje, Stanciu, Stancu - Andone
aufstellung-rumaenien

Schweiz will erstmals K.o.-Runde erreichen

Für die Schweiz ist die Ausgangslage ungleich besser. Nach dem mühevollen 1:0-Sieg am 1. Spieltag gegen Albanien hätte die Nati mit einem weiteren Sieg gegen Rumänien das Ticket für das Achtelfinale bereits sicher. Und da es im letzten Vorrundenspiel der Gruppe A gegen Frankreich geht, wollen die Eidgenossen unbedingt gegen die Rumänen die drei Zähler einfahren. Es wäre das erste Mal überhaupt, dass die Schweiz zwei Spiele bei einer EM-Endrunde gewinnen würde. Auch die K.o.-Phase konnte die Alpenrepublik bei den bisherigen drei EM-Teilnahmen nie erreichen.

Doch Trainer Vladimir Petkovic ahnt: „Was wir am Samstag geleistet haben, wird wahrscheinlich gegen Rumänien nicht ausreichen.“ Denn nach der frühen Führung durch Fabian Schär gegen Albanien ließ die Schweiz zahlreiche hochkarätige Chancen liegen und musste sich am Ende bei Keeper Yann Sommer bedanken, der den Sieg mit der ein oder anderen Glanzparade festhielt.

Der Schweizer Granit Xhaka (R) und sein Bruder Taulant Xhaka (L) beim Vorrundenspiel in Bollaert-Delelis Stadium in Lens am 11.June 2016. / AFP PHOTO / FRANCOIS LO PRESTI

Der Schweizer Granit Xhaka (R) und sein Bruder Taulant Xhaka (L) beim Vorrundenspiel in Bollaert-Delelis Stadium in Lens am 11.June 2016. / AFP PHOTO / FRANCOIS LO PRESTI

EM 2016 Gruppe A

Nr.MannschaftSpGUVPunkteTore
1Frankreich 321074:1
2Schweiz 312052:1
3Albanien 310231:3
4Rumänien 301212:4

EM 2016 Spielplan der Gruppe A

SpielDatum Mannschaft1-Mannschaft2Ergebnis
110. Jun 21:00Frankreich Rumänien 2:1 (1:1)
211. Jun 15:00Albanien Schweiz 0:1 (0:1)
1415. Jun 18:00Rumänien Schweiz 1:1 (1:0)
1515. Jun 21:00Frankreich Albanien 2:0 (0:0)
2519. Jun 21:00Rumänien Albanien 0:1 (0:1)
2619. Jun 21:00Schweiz Frankreich 0:0

Die Schweiz kann aber in die eigenen Fähigkeiten vertrauen, wenngleich der Respekt vor den so defensivstarken Rumänen, die nur zwei Gegentreffer in der gesamten EM-Qualifkation kassierten, groß ist. „Sie haben mich beeindruckt“, gesteht Johan Djourou. Und Mittelfeldabräumer Valon Behrami ergänzt: „Gegen diese Mannschaft müssen wir mehr Qualität auf den Platz bringen als zuletzt.“

Rumänien – Schweiz: Voraussichtliche Aufstellungen

  • Rumänien:Tatarusanu – Sapunaru, Chiriches, Grigore, Rat – Pintilii, Hoban – Torje, Stanciu, Stancu – Andone
  • Schweiz: Sommer – Lichtsteiner, Schär, Djourou, R. Rodriguez – Behrami, G. Xhaka – Shaqiri, Dzemaili, Embolo – Seferovic

EM 2016 heute live: Rumänien – Schweiz live in der ARD & Livetream

Die ARD wird am heutigen Mittwoch alle drei EM-Spiele übertragen, somit gibt es auch die Partie zwischen Rumänien Schweiz live im Ersten. Zur Vorberichterstattung begrüßen Moderator Alexander Bommes und Experte Arnd Zeigler die Zuschauer, während sich Kommentator Steffen Simon pünktlich zum Anpfiff um 18.00 Uhr live aus dem Prinzenpark in Paris meldet.

Wer das Spiel nicht im Fernsehen verfolgen kann, für den bietet sich der legale und kostenlose Rumänien Schweiz Livestream der ARD an. Auf sportschau.de oder in der ARD Mediathek steht der Livestream zur Verfügung, wobei es für beide Seiten auch eine App für mobile Endgeräte wie Tablet oder Smartphone gibt.


Send this to friend