Das nächste Länderspiel am 22.03.2017
-:-Alle Länderspiele 2017

Fußball heute EM 2016 Ergebnisse * 1:1 Portugal – Island live TV, EM Livestream & Aufstellungen heute

Island gleicht aus 1:1 - Cristiano Ronaldo und Co. gelingt nicht der Favoritensieg gegen Wikinger

Veröffentlicht: Dienstag, 14. Juni 2016 um 22:45 Uhr

Der 1. Spieltag der Gruppenphase bei der EM 2016 wird heute am Dienstagabend, den 14.06.2016, mit der Partie zwischen Portugal gegen Island beendet. Das Spiel der Gruppe F, in der zudem noch Österreich und Ungarn spielen, wird um 21.00 Uhr im Stadion Geoffroy Guichard in Saint Etienne angepfiffen. Die Portugiesen um Superstar Cristiano Ronaldo sind hierbei der glasklare Favorit, wenngleich man den EM-Neuling von der Vulkaninsel nicht unterschätzen darf. In unserer Vorschau verraten wir euch die voraussichtlichen Aufstellungen und zeige, wo ihr Portugal Island live im TV sehen könnt.

Por-Isl-kom

Portugal hofft auf fitten Cristiano Ronaldo

Portugal gehört traditionell zum erweiterten Favoritenkreis und sollte mit Österreich um den Sieg in der Gruppe F kämpfen. Doch die anderen Teams Ungarn und Island können dabei zum Zünglein an der Waage werden und ganz chancenlos sind die Underdogs keinesfalls.




Liveticker ab 21 Uhr Portugal gegen Island

EventMinuteGeschehnisse
Gunnarsson nach dem Spiel"Wir hatten einen Plan und der ist aufgegangen. Nach dem 1:0 hat Portugal irgendwie nachgelassen. Gott sei Dank haben wir dann noch den Ausgleich gemacht"
Der portugiesische Torschütze Nani nach dem Spiel"Wir haben das Spiel kontrolliert, wir waren die bessere Mannschaft. Uns fehlte nur das Glück. Island hat den Ball immer nach vorne geschlagen, das ist das Einzige was sie können"
Und jetzt festhalten, wir schauen auf die Spielstatistik, das sind unglaubliche Werte. Nochmal: Endstand ist 1:1. Ich erwähne es nur vorher noch einmal, denn die Statistik, die spiegelt das überhaupt nicht wider.
Ballkontakte 68,8 % : 31,2 % für Portugal. Aber es wird noch besser!
Torschüsse 26 : 4 für Portugal!
Und auch das kann man noch steigern!
Pässe 561 : 153 für Portugal
Die Sensation ist perfekt. Island war stehend K-O und Portugal sowas von überlegen, da traf Island zum Ausgleich. Ohne Vorwarnung. Dieses Tor hat Island die zweite Luft zurück gegeben. Mit Einsatz und Willen haben sie die Räume dicht gemacht und Portugal das Spiel zerstört. Portugal fand kein Mittel gegen die überall stehenden Isländer. Völlig verdient holt Island einen unheimlich wichtigen Punkt nach einem vor allem in der zweiten Halbzeit packenden Spiel. Ein toller Fußballtag geht zu Ende.
90. + 3AUUUS!
1:1
90. + 3Fünf Meter weiter nochmal Freistoß. CR7 wieder in die Mauer
90. + 3 Freistoß Portugal. Zentral 20 Meter. CR7 läuft an. In die Mauer
90. + 2Abschlag Island. Wider mit viel Zeit und weit ins Feld der Portugiesen
90. + 1Freistoß Portugal. Rechts. Aber wieder nichts
90. 3 Minuten Nachspielzeit
90.Gudmundsson geht, Bjarnason kommt
89.Portugal über links, aber wieder nichts.
88.Weiterhin fängt die isländische Defensive jeden Ball ab
87.Die Zeit läuft Portugal davon
86.Und jetzt eine 98 Prozentige für Finnbogason durch den Torwart der Portugiesen abgefangen. Das gibt es nicht. Was ein Spiel!
85.Nani flankt und Ronald9o mit deeeer Möglichkeit. Aber wieder ist beim isl. Torwart Schluß
84.Weiterer Wechsel Portugal:
Eder kommt für Gomes
83.Konter Island. Finnbogasson gegen Pepe. Abstoß
83.Portugal ist nur noch am Anrennen, aber Island steht mit gefühlten 19 Mann hinten drin
82.Ecke Portuigal. Pepe steigt hoch und höher, köpft, und der Ball geht nur Zentimeter über das Tor
81.Jetzt wechselt auch Island: Finbogasson kommt für Sigthorsson
80.Ronaldo im Abseits
79.Noch 11 Minuten reguläre Spielzeit trennen Island von der Sensation
78.Und eine weitere Ecke, die Island weghauen kann
77.Quaresma mit einem tollen Schuss, den der Torwart zur Ecke abwehrt
76.Portugal jetzt mit drei Spitzen. Sie wollen das Tor
75.Mario geht bei den Portugiesen, Quaresma geht
73.Gunnarsson mit einem weiten Einwurf in den port. 5er, und knapp wars ... uiuiui



EventMinuteGeschehnisse
72.Wieder einmal ist Island im port. 16er. Aber wie schon in der ersten Hälfte, es ist niemand da, dem der ballführende das Leder geben könnte. So kommt es zum Abstoß
71.So kanns gehen, aber Nani verzieht ganz knapp. Aber nur wenn Portugal auf das isl. Tor schießt, kann auch ein Tor fallen
70.João Moutinho geht und Sanches kommt
69.Portugal hat keine Idee, wie sie das Abwehrbollwerk knacken sollen oder können
68.Die Isländer wittern ihre Möglichkeit und rennen um jeden Ball. Sie werfen sich mit voller Kraft auch in jeden Zweikampf
67.Ronaldo platzt die Geduld. Er versucht zu dribbeln, bleibt aber hängen
66.Darum zirkuliert die Pille in den port. Reihen durch das Mittelfeld
65.Dort passen sich die Portugiesen wieder den Ball zu. Sie suchen die Lücke in der isl. Deckung. Aber sie finden sie nicht
64.Jetzt Island wieder einmal seit langem vor dem port. Tor. Aber Rui Patrício hat den Ball und schlägt ihn zurück ins isländische Feld
62.Vieirinha flach in den uisl. 5er, dort steht Nani. Der isl. Torwart greift daneben, kann aber im Nachfassen den Ball doch noch in Sicherheit bringen
61.Es wird nur noch auf das Tor der Isländer gespielt, aber sie halten hinten dicht
60.Gomes hält drauf, aber der isländische Tormann ist auf dem Posten. Er macht ein gutes Spiel. Allerdings lässt er sich jetzt beim Abschlag extrem viel Zeit ...
58.Sauber hat Island jetzt einen Freistoß aus dem eigenen 5er geköpft. Island ist sowas von zurück im Spiel
57.Island ist wieder mit zwei bis drei Mann dort wo der Ball ist. So ersticken sie die technischen Portugiesen in ihrem Spiel. Zudem werden sie ruppiger, die Isländer
56.Ronaldo mahnt seine Mitspieler zu mehr Ruhe im Aufbauspiel. Sie hauen die Bälle nur noch nach vorne
EventMinuteGeschehnisse
55.Der Torschütze Bjarnason steigt zu hart ein und klar, das muss Gelb geben
54.Island wirkt aufgeweckt und wie mit der zweiten Luft. Portugal wirkt geschockt
53.Eckball Portugal. Zu weit reingehauen
50.Tooooooor Island
1:1
Aus dem Nichts ein Konter. Bjarnason bekommt den Ball von Gudmundsson. Völlig frei drischt er drauf und er trifft
Islands Mittelfedspieler Birkir Bjarnason schießt das erste Tor von Islands-EM-Geschichte. / AFP PHOTO / JEAN-PHILIPPE KSIAZEK
Islands Mittelfedspieler Birkir Bjarnason schießt das erste Tor von Islands-EM-Geschichte. / AFP PHOTO / JEAN-PHILIPPE KSIAZEK
49.Vor allem Ronaldo ist jetzt hoch aktiv. Er will unbedingt ein Tor machen
48.Portugal kommt gut eingestellt auf das Feld zurück, Island wirkt angeschlagen
47.CR7 mit dem linken Fuß aus 20 Metern, knapp am Tor vorbei
46.Es geht weiter!
Furchtlos und mit Volldampf haben die Isländer das Spiel begonnen und es sah so aus, als ob sich da eine Sensation anbahnen würde. Wo immer der Ball war, waren schon zwei oder gar drei Isländer da. Portugal wirkte fast ein wenig hilflos gegen diese massierte Raumdeckung. Und dann diese schnellen Konter der Isländer,. Aber dieses hohe Tempo konnte Island nur eine viertel Stunde halten. Dann sah man förmlich, wie die Kräfte aus den Körpern der isländischen Spieler wich. Portugal kam dann besser ins Spiel, obwohl die Mannschaft erst einmal nicht viel am eigenen Spiel veränderte. Das 1:0 war die logische Folge und ab dann war bei Island die Luft raus und Portugal drehte auf.
Knapp liegt Portugal zur Halbzeit vorne. Aber der Verlauf der ersten Spielhälfte macht aus portugiesischer Sicht keine Angst für die zweite Halbzeit.
45. Das war die erste Halbzeit!
1:0 für Portugal
45.Foul an Nani von Gunnarsson. Die Isländer wirken alle wie bullige Naturburschen, die Portugiesen sehen daneben eher schmächtig aus
42.Immer wieder wird Nani gesucht, der die Bälle clever mit Übersicht verteilt. In der Mitte wartet direkt vor dem isländischen Kasten immer wieder Ronaldo, der auch ins Spiel gefunden hat und immer wieder zum Kopfball kommt
41.Man sieht den Isländern jetzt wirklich an, dass sie mit Volldampf in das Spiel gegangen sind. Portugal wirkt ruhig und abgeklärt
40. Und wieder fängt Halldórsson im isländischen Tor
40.Wieder formiert sich Portugal zum Angriff. Das machen die Portugiesen klasse, mit der Flügelverlagerung
38.Aber Island bleibt dran, mit einem Einwurf Mitte der port. Hälfte. Nani bekommt den Ball und passt sich mit Ronaldo zusammen vor das isl. Tor, dort geht die Kugel aber direkt in die Hände des Torwarts
37.Eine weitere Ecke für Island, diesmal von links. Ronaldo klärt
36.Einen Konter kann Island nicht sauber beenden, aber immerhin Ecke, die aber nichts einbringt
34.Portugal lässt sich nun Zeit und kontrolliert das Spiel
33.Ecke Portugal. Ball prallt ab, aus 20 Metern haut Gomes drauf und noch eine Ecke, die fängt der isl. Keeper
31.Tooor Portugal. Gomes von rechts nach innen, Nani hält den Schlappen dran und drin ist er!
Es lag in der Luft, wir haben es tatsächlich riechen können.
Portugal's Nani schießt das 1:0 gegen Island! / AFP PHOTO / jeff pachoud

Portugal's Nani schießt das 1:0 gegen Island! / AFP PHOTO / jeff pachoud

30.Es riecht nach der portugiesischen Führung
28.Portugal hat sich inzwischen auf das Konterspiel der Isländer eingestellt und wirkt nun souveräner. Portugal drückt Island jetzt immer weiter in die eigene Hälfte und unterbindet früh die Konterversuche
27.Bei Island schwinden die Kräfte
EventMinuteGeschehnisse
25.Wenn Portugal vor kommt, dann brennt der Baum - Pepe mit einer Kopfballchance.
Portugal's Pepe (AFP PHOTO / JEAN-PHILIPPE KSIAZEK) Portugal's Pepe (L) im Kopfballduell mit Kolbeinn Sigthorsson. / AFP PHOTO / JEAN-PHILIPPE KSIAZEK
23.Ball über das halbe Spielfeld auf Ronaldo im isl. 5er, aber er trifft ihn nicht richtig und der isl. Keeper klatscht das Leder weg. Wow!
22.Jetzt kommt Ronaldo 15 Meter vor dem Tor trotz Bedrängnis von zwei Abwehrspielern zum Kopfball - drüber
4.Portugal versucht das Spiel an sich zu ziehen, durch ruhigen Spielaufbau
21.Ein sehr munteres Spiel bislang, in dem Island gut mitspielt
20.Ronaldo flankt von links vor das isl. Tor, 5 Meter vor der Torlinie steigt Nani hoch, köpft und eine klasse Reaktion des isl. Keepers. Das war eine weitere hochkarätige Torchance
19.CR7 bislang weitgehend abgemeldet
16.Island macht die Räume dicht, Portugal tut sich schwer damit. Dann versucht es Nani mit einem Distanzschuss und den kann der isl. Torhüter gerade so abfangen
15.Wieder bleibt Portugal an der weit vorne stehenden Abwehr der Isländer kleben. Sie versuchen es weiter mit langen Pässen quer im Raum
1.Konter durch Ronaldo, der auf Nani abspielt und der ist großzügig und zieht nicht ab Das war aber die erste Torchance des Spiels
13.Island stört früh und fast immer mit zwei bis drei Mann. Sehr kräftezährende Spielweise
10.Jetzt Portugal wieder am Ball. Sie bauen bei Ballbesitz immer langsam auf, während Island bei Ballbesitz das Leder vordrischt oder vor rennt
9. Freistoß Island aus 35 Metern zentral, links neben dem Gehäuse vorbei
8. Momentan kein großer Qualitätsunterschied zwischen den beiden Teams
7.Island versteckt sich nicht. Im Gegenteil. Sie suchen die Konter und kommen gut vor das portugiesische Tor
6.Aus dem Abstoß entwickelt sich eine tolle Möglichkeit für Island, aber Abseits
5.Nach einer Ecke brennt es bei den Isländern vor dem Kasten, aber der Torwart klärt
4.Freisto0ß Portugal aus 30 Metern, rechte Seite. Ball kommt in den Strafraum aber den Schuss hält der isländische Torwart. Gut gemacht
2.Portugal kontrolliert das Spiel, abermit dem Konter und dem Schuß auf den port. Torwart. Den Abpraller haut er nochmal auf den Torwart. Auch das eine Mega-Chance
1.Das Spiel läuft! Portugal in den schicken roten nike-Trikots, Island trägt die weißen Auswärtstrikot von errea. Durch Island wurde das Spielgerät angestoßen
Es läuft die Hymne von Island. Was eine Stimmung. Die Isländer singen auf den Rängen aus vollen Kehlen mit! Und jetzt die portugiesische Hymne
20.54 UhrDie beiden Mannschaften betreten den Rasen, angeführt vom türkischen Unparteiischen
20.52 UhrHier in Saint-Etienne scheint noch die Sonne
20.48 UhrDas müsste heute ein Torfestival werden. Doch die bisherigen Spiele dieser EM haben gezeigt, dass gerade die kleinen Mannschaften hier ganz groß aufspielen. Man darf gespannt sein, wie der Mitfavorit auf den EM-Titel, Portugal, mit dem fußballerischen Nobody Island fertig wird
20.43 Uhr Noch 17 Minuten. Die Spannung steigt ...
20.38 UhrEin Blick auf die Aufstellung zeigt, bei jedem der isländischen Spieler endet der Name auf -son
Um 21 Uhr ist Anstoß!
20:15 UhrPortugal's Stürmer Cristiano Ronaldo heute Abend im Fokus der Medien - wird er Portugal heute zum Sieg schießen? / AFP PHOTO / ODD ANDERSEN
Portugal's Stürmer Cristiano Ronaldo heute Abend im Fokus der Medien - wird er Portugal heute zum Sieg schießen? / AFP PHOTO / ODD ANDERSEN
20 UhrDie Aufstellungen sind da! Island will so spielen!
Halldorsson - B. Saevarsson, Arnason, R. Sigurdsson, A. Skulason - Gudmundsson, Gunnarsson, G. Sigurdsson, T. Bjarnason - Sigthorsson, Bödvarsson
aufstellung-island
20 UhrDie Aufstellungen sind da! Portugal wird so spielen!
Rui Patricio - Vieirinha, Pepe, Ricardo Carvalho, Guerreiro - Danilo Pereira - Joao Mario, André Gomes - Joao Moutinho - Nani, Cristiano Ronaldo
aufstellung-portugal

Bei der Selecao ist natürlich Cristiano Ronaldo der Dreh- und Angelpunkt. Doch CR7 hat gerade zum Saisonende mit einer Muskelverletzung zu kämpfen, zudem war die Saison mit dem frischgebackenen Champions-League-Sieger Real Madrid lang und hart. Doch für die EM 2016 wird Ronaldo noch einmal all seine Kräfte bündeln und versuchen, seinen Mannschaft zu einem erfolgreichen Turnier zu führen.

Bei der WM 2014 flog die namhafte besetzte portugiesische Auswahl bereits in der Vorrunde aus. Solch eine Blamage will die Elf von Trainer Fernando Santos unbedingt verhindern. Die EM-Generalprobe machte zumindest Mut, hat Portugal doch einen 7:0-Kantersieg gegen Georgien gefeiert.

Auch diesmal reist die Selecao wieder mit einer schlagfertigen Truppe zu einem Turnier an, wobei neben Ronaldo auch Spieler wie Pepe, Ricardo Carvalho, Joao Moutinho oder Nani für internationale Klasse stehen. Und mit Mittelfeldspieler Renato Sanches verfügt der Kader über ein vielbeachtetes Talent, das zur kommenden Saison beim FC Bayern kicken wird.

Der teuerste Spieler der EM 2016: Cristiano Ronaldo

Cristiano Ronaldo ist der teuerste Spieler der EM 2016 in Frankreich – AFP PHOTO / KAREN MINASYAN

Kann Island gegen Portugal überraschen?

Um schon gleich im ersten Spiel die Ansprüche auf das Achtelfinale zu untermauern, wäre für Portugal ein Auftaktsieg gegen Island natürlich Gold wert. Doch der bisherige Turnierverlauf der kontinentalen Meisterschaft hat gezeigt, dass die Kleinen den Großen einiges abverlangen. Das werden sich auch die Wikinger vornehmen, die überhaupt das erste Mal bei einer EM-Endrunde vertreten sind und sich in der Rolle des Außenseiters pudelwohl fühlen. Unterschätzen darf man die Mannen von Coach Lars Lagerbäck keinesfalls. In der EM-Qualifikation wurden nicht umsonst die Türkei und Niederlande hinter sich gelassen und Island sicherte sich hinter Tschechien das EM-Direktticket.

Portugal – Island: Voraussichtliche Aufstellungen

  • Portugal: Rui Patricio – Vieirinha, Pepe, Ricardo Carvalho, Guerreiro – Danilo Pereira – Joao Mario, André Gomes – Joao Moutinho – Nani, Cristiano Ronaldo
  • Island: Halldorsson – B. Saevarsson, Arnason, R. Sigurdsson, A. Skulason – Gudmundsson, Gunnarsson, G. Sigurdsson, T. Bjarnason – Sigthorsson, Bödvarsson

EM 2016 Spielplan der Gruppe F

SpielDatumMannschaft1-Mannschaft2Ergebnis
1114. Jun 18:00Österreich Ungarn 0:2 (0:0)
1214. Jun 21:00Portugal Island 1:1 (1:0)
2318. Jun 18:00Island Ungarn 1:1 (1:0)
2418. Jun 21:00Portugal Österreich 0:0
3322. Jun 18:00Island Österreich 2:1 (1:0)
3422. Jun 18:00Ungarn Portugal 3:3 (1:1)

EM 2016 heute live: Portugal – Island live im ZDF & Livestream

Das ZDF wird heute die beiden Spiele der Gruppe F übertragen. Nachdem der öffentlich-rechtliche Sender um 18.00 Uhr erst Österreich gegen Ungarn live zeigt, gibt es auch Portugal Island live im ZDF zu sehen. Der Anpfiff in St. Etienne ertönt um 21.00 Uhr. Die Vorberichterstattung zum Spiel beginnt um 20.00 Uhr mit Moderator Oliver Welke und Experte Oliver Kahn. Weitere Gäste im EM-Studio sind der ehemalige Stuttgart-Torwart Franz Wohlfahrt sowie ußball-Vagabund Lutz Pfannenstiel, der als erster Profi auf allen fünf Kontinenten spielte. Pünktlich zum Anpfiff meldet sich Kommentator Bela Rethy aus dem Stadion.

Wer das Gruppenspiel zwischen Portugal und Island nicht am Fernsehen verfolgen kann, für den bietet sich der legale und kostenlose Portugal Island Livestream vom ZDF an, der über Browser in der ZDF Mediathek auf mobilen Endgeräten wie Laptop, Tablet oder Smartphone sowie am PC empfangen werden kann. Für die einfachere Handhabung empfiehlt sich die ZDF-App.

In unserem Portugal Island Liveticker werden wir euch ebenfalls mit allen Highlights des Spiels versorgen.


Send this to friend