Aufstellung
17 Uhr
3:1



Liveticker
Das nächste Länderspiel am 25.06.2017
Deutschland gegen Kamerun am 25.06.2017
Alles zur Nationalmannschaft von Kamerun

Aufstellung
20 Uhr
1:1


Liveticker
Das letzte Länderspiel am 22.06.2017
Deutschland gegen Chile am 22.06.2017
Alles zur Nationalmannschaft von Chile
Alle Länderspiele 2017 | Confed Cup 2017 | www.Confed-Cup.de | Confed Cup Spielplan | ZDF Livestream AUS-GER | ARD Livestream GER - CHI ZDF Livestream Deutschland - Kamerun

Fußball heute Liveticker *** 1:0 Italien – Schweden live ZDF, EM Livestream & Aufstellungen heute

Italien hat Achtelfinale im Visier – Schweden unter Druck

Veröffentlicht: Freitag, 17. Juni 2016 um 17:20 Uhr

Zum Auftakt des 8. Spieltags der EM 2016 kommt es in der Gruppe E zum Duell zwischen Italien und Schweden. Anpfiff im Stadium Municipal ist um 15.00 Uhr, wobei die Squadra Azzurra nach dem Auftaktsieg gegen Belgien den Sprungs ins Achtelfinale fixieren will. Schweden steht hingegen mit dem Rücken zur Wand! In unserer Vorschau verraten wir, wo Italien Schweden live im TV zu sehen ist und welche voraussichtlichen Aufstellungen die Trainer aufbieten werden. Italien wird heute in ihren blauen Heimtrikots von Puma spielen, die Schweden werden wohl in den gelben Heimtrikots spielen. Hier gibt es alle aktuellen EM-Trikots.

italien-schweden

Kann Italien nachlegen?

Italien konnte mit dem 2:0-Erfolg über Belgien am 1. Gruppenspieltag ein Ausrufezeichen setzen. Dabei zeigten die „alten Herren“ vom Stiefelstaat – Italien stellt den ältesten EM-Kader aller 24 EM-Teilnehmer – eine taktische Meisterleistung und konnten der Offensivpower der Roten Teufel den Zahn ziehen. Nun wollen die Azzurris gegen Schweden nachlegen und könnten mit einem Sieg den Sprung in die K.o.-Runde perfekt machen.




ZDF Liveticker Italien – Schweden

EventMinuteGeschehnisse
Der schwedische Verteidiger Grandqvist nach dem Spiel:
"Die Partei war ein echter Fight. Das Spiel ist uns kurz vor Schluss aus der Hand gerutscht. Da ist jetzt noch ein Spiel und das müssen wir eben gewinnen"
Der italienische Trainer Conte nach dem Spiel:
"Das war hart. Die erste Hälfte war Schweden besser aber wir haben dagegen gehalten. In der zweiten Halbzeit waren wir dann besser und haben das Tor gemacht. Der Sieg war verdient"
Durch diesen Sieg ist Italien in der nächsten Runde und Schweden muss zittern. Es sieht ganz schlecht aus, für Schweden.
Es war ein schwaches Spiel, das Italien deutlich bestimmt hat. Italien hätte ein Unentschieden ausgereicht. Dementsprechend haben sie Schweden in der ersten Halbzeit kommen lassen und sie dann vor dem eigenen Strafraum nicht zum Abschluss kommen lassen. In der zweiten Hälfte haben die Italiener dann einen Zacken zugelegt. Gegen sehr schwache Schweden kam dann, kurz vor Spielschluss der verdiente Siegtreffer für die Italiener.
Italien hat das ganze Spiel taktisch dominiert und ist der verdiente Sieger. Schweden sollte sich schon einmal um einen Flug in die Heimat kümmern.
italien-jubelt
90. + 4AUS!
Italien gewinnt gegen Schweden mit 1:0
90. + 2Gelb für Buffon. Der italienische Torwart lässt sich gefühlt unendlich Zeit zum Abschlag
90.Drei Minuten sattelt der ungarische Schiedsrichter drauf
89.Jetzt drischt Candreva drauf und der schwedische Torwart kann nur durch einen Reflex den Ball abwehren
87.TOOOR
Eder tankt sich durch und versenkt den Ball zum 1:0 für Italien im Tor.
Klasse, wie er da die schwedische Abwehr ausgedribbelt hat und wie wenn wir es geahnt hätten, es kam zu dem späten Tor
85.Wechsel auf beiden Seiten.
Bei Italien kommt Sturaro für Florenzi und Schweden bringt Berg für Guedetti
83.Ecke Schweden. Köllström läuft an aber der Ball verschwindet in der Abwehr
81.Wow!
Aus dem Halbfeld hauen die Italiener den Ball einfach mal hoch in den schwedischen Strafraum. Parolo sieht das, hält seinen Kopf hin und der BAll geht an die Latte. Da wär der schwedische Keeper nicht mehr rangekommen
80.Gibt es demnächst ein Tor? Immerhin hat sich das bei dieser EM ja schon irgendwie eingebürgert, dass es späte Tore zu bejubeln gibt
78.Doppelwechsel bei Schweden:
Forsberg und Ekdal gehen, Durmaz und Lewicki kommen ins Spiel
77.Das Spiel versandelt im Mittelfeld
75.Larsson und Chiellini stoßen im Luftkampf zusammen. Der Italiener bleibt kurz liegen
73.Motta kommt bei den Italienern jetzt für den Gelbsünder De Rossi ins Spiel
72.Eders Angriff wird zur Ecke für Italien geklärt. Der Ball kommt rein, wir aber geschluckt
71.Olsson flankt aus 20 Metern von links direkt vor das italienische Gehäuse, dort steht Ibrahimovic, aber im Abseits
71.Jetzt wieder Standfußball im Mittelfeld mit Schweden als Zuschauer
69.Gelb für den Italiener De Rossi
68.Schweden versucht es nun wieder mit einem Angriff. Ibrahimovic wird gesucht, aber der Ball verspringt dem schwedischen Spielmacher bei der Annahme. Angriff wieder aus
67.Standfußball jetzt mit Ballbesitz Italien. Schweden in der Rolle des passiven Zuschauers
65.Kommt jetzt Gefahr? Eckball für Schweden von rechts. Källström gibt rein und Buffon mit beiden Fäusten am Ball. Situation gefahrlos geklärt
63.Ekdal schickt mit einem Zuckerpass in den freien raum Ibrahimovic auf den Weg, aber Abseits. Schade. Das war eine richtig schöne Spielszene
62.Während Italien ja aufgrund der Tabellensituation in der Gruppe nicht muss, scheint Schweden nicht zu wollen. Oder können sie nicht? Aktuell wirken die Schweden ein wenig platt
60.Kleine Frage am Rande des Spiels: was ist die Steigerung von schwach? Die zweite Halbzeit Italien - Schweden!
59.Italien wechselt einen Stürmer gegen einen Stürmer aus:
Pellé geht, Zaza kommt rein
58.Italien in dieser Hälfte jetzt die Mannschaft mit mehr ballbesitz, aber auch sie schaffen es nicht, Torszenen zu generieren
57.Stürmerfoul. Der Schiedsrichter nimt sich danach den Italiener Pellé zur Brust, lässt aber die Karte in der Tasche
54.Im Mittelfeld ein Zweikampf. Plötzlich bleiben beide Mannschaften stehen. Der Schiri breitet die Arme aus und zeigt, dass nichts vorgefallen ist und die Akteure ruhig weiterspielen dürfen. Eine beispielhafte Szene!
52.Lindlöf versucht über die rechte Seite in den ital. Strafraum zu flanken. Die Flanke landet aber weit hinter dem Tor
51.Jetzt, nach gut fünf Minuten kommt auch Schweden ausführlicher, also für längere zeit am Stück, mit dem runden Leder in Berührung
49.Erste italienische Ecke - daraus gleich die Zweite. Florenzi tritt. Eder bekommt den Ball und scheint davon überrascht zu sein. Chance vertan
47.Aus der Kabine kam Schweden deutlich defensiver zurück. Ist das eine neue Taktik? Will man auf Konterchancen lauern?
46.Beide Teams spielen unverändert zur ersten Halbzeit weiter
46.Wenn Italien dieses Unentschieden hält, ist das Team so gut wie sicher weiter. Italien muss das Spiel nicht machen. Schweden sollte gewinnen. Versucht auch den Druck auf das italienische Tor aufzubauen, aber Italien spielt das alles sehr clever und defensiv runter
46.Weiter geht es!



EventMinuteGeschehnisse
Kein hochwertiges Spiel, das Spiel zwischen Italien und Schweden. Schweden versuchte eine Halbzeit lang einen Weg durch die italienische Abwehr zu finden. Italien hat die Schweden immer wieder weit ins eigene Feld kommen lassen, dort aber dann die Räume dicht gemacht. Selbst kam Italien so gut wie gar nicht tief in die schwedische Hälfte hinein und wenn, dann waren die Pässe zu ungenau.
Schweden drückt zwar mehr und hat mehr Spielanteile, cleverer ist aber Italien. Ihr Abwehrspiel funktioniert, das Angriffsspiel der Schweden hingegen, hat noch deutlich Luft nach oben.
45.HALBZEIT!
0:0
41.Ecke Schweden. Der Ball hat aber zu viel fahrt und geht zu weit. Ibrahimovic versucht noch mit dem Kopf ran zu kommen, aber vergeblich
40.Ibrahimovic sieht auf Höhe der Mittellinie stehend seinen Mitspieler Guidetti etwa 20 meter vor dem Tor. Er ´flankt weit nach vorne, trifft Guidetti, der haut drauf, verzieht aber rechts am italienischen Kasten vorbei
38.es gab bisher erst zwei echte Torschüsse im ganzen Spiel, beide durch Schweden
35.Italien lässt Schweden immer und immer wieder kommen. Erst tief in der eigenen Hälfte werden dann die Räume zugestellt, so dass Schweden den Ball immer wieder durch die eigenen Reihen zirkulieren lässt, ohne Raum zu gewinnen
32.So kann man es auch machen ... Italien schießt den Ball aus dem Mittelfeld heraus weit ins schwed. Feld. Das Problem nur: dort war gar kein Italiener
Der schwedische Torwart hat in der ersten Hälfte gegen Schweden wenig zu tun

Der schwedische Torwart hat in der ersten Hälfte gegen Schweden wenig zu tun

29.Zwei gute Mannschaften sehen wir auf dem Feld: Schweden gut in der Offensive, Italien gut in der Defensive. Dementsprechend spielt sich fast alles in der Hälfte der blau-weißen Italiener ab
27.De Rossi foult Ibrahimovic. Freistoß Schweden. Sieht sehr gut aus, aber ist Abseits und der Pfiff kam dazwischen
25.Viel geht bei Schweden über den linken Flügel und Olsson und wenn der Ball in Zentrum kommt, dann ist Ibrahimovic da
23.Wieder konnte sich Italien aus der Abwehr befreien, doch stat eines Konters gab es ein schlechtes Passspiel im Mittelfeld - wieder Ballbesitz Schweden
21.Erste Ecke im Spiel, für Schweden. Italien köpft ins Seitenaus
20.Und wieder das gewohnte Bild: Schweden formiert sich zum Angriff und Italien stellt die Räume zu
19.Italien jetzt mit einer der seltenen Aktionen vor dem schwedischen Tor und gleich fackelt die Luft. Aber erst rettet der schwedische Keeper mit der Faust, dann, den zweiten Angriff, fängt die gelbe Abwehr ab
17.Ibrahimovic wird im schwedischen Spiel zentral immer wieder gesucht und er verteilt die Bälle mit viel Übersicht, was der schwedischen Offensive sehr gut tut. Schweden hat einen enormen Drang zum italienischen Tor
15.Jetzt hat Italien einmal einen Angriff eingeleitet. Kurz nach der Mittellinie war aber Schluss, es waren zu wenig Italiener mit nach vorne gerückt
14.Dem schwedischen Torschuss von Forsberg war ein Foul von Ibrahimović vorausgegangen. Freistoß Italien aus dem eigenen 16er raus
12.Trotz des häufigeren Ballbesitzes der Italiener, sind die Schweden offensiver
10.Ballkontakte fast ausgeglichen, mit leichtem Übergewicht für Italien 53,2 : 46,8 %
Schweden - Italien. Ibrahimovic ist hoch aktiv

Schweden - Italien. Ibrahimovic ist hoch aktiv

7.Inzwischen, da auch Italien im Spiel angekommen ist, ist die Partie ausgeglichen
6.Flankenlauf der Italiener auf der linken Seite über das halbe Spielfeld. Im Abschluss dann aber zu ungenau
5.Freistoß aus 30 Metern für Schweden. Indirekt ausgeführt und in der ital. Abwehr aufgesogen
4.Jetzt hat sich Italien auch gefunden, durch Florenzi haben sie einen Schuss in Richtung des schwedischen Tors abgegeben
3.Die Schweden haben das Spiel in dieser frühen Phase im Griff, Italien ist noch auf der Suche nach sich selbst
2.Klasse Flanke der Schweden in den 5er der Italiener. Dort steht Ibrahimovic, der aber beim Kopfball abgedrängt wurde
1. Gleich hat sich Italien den Ball geschnappt

1.Das Spiel läuft!
Schweden hat den Anstoß ausgeführt
Es läuft die schwedische Hymne. Und nun die Hymne der Italiener
Beide Teams betreten gerade den Rasen. Angeführt werden Sie vom ungarischen Unparteiischen
Um 15 Uhr ist Anstoß!
14:30 UhrDie Aufstellungen sind da! So wird Italien spielen: Buffon -
Barzagli , Bonucci , Chiellini - Florenzi , Parolo , de Rossi , Giaccherini , Candreva - Pelle , Eder
aufstellung-italien
14:30 UhrDie Aufstellungen sind da! So wird Schweden spielen:
Isaksson - Johansson , Nilsson Lindelöf , Granqvist , Martin Olsson - Ekdal , Källström - Larsson , Forsberg - Ibrahimovic , Guidetti
aufstellung-schweden

„Wir wollen alle Partien so angehen wie das Spiel gegen Belgien. Wir sind noch nicht fürs Achtelfinale qualifiziert und das wollen wir am Freitag schaffen“, gab Mittelfeldspieler Antonio Candreva die Marschroute für das anstehende Duell voraus. Dabei wird es aber spannend zu sehen sein, wie Italien mit der Rolle des Favoriten umgeht. Außerdem werden auch die Schweden nicht so ballorientiert wie die Belgier agieren, sodass die Tifosi selber das Spiel machen müssen. Und trotz aller Lobhudelei nach dem starken Auftritt gegen Italien sind vor allem die Defizite in der Offensive noch längst nicht behoben.

EM 2016 Gruppe E

Nr.MannschaftSpGUVPunkteTore
1Italien 320163:1
2Belgien 320164:2
3Irland 311142:4
4Schweden 302121:2



EM 2016 Spielplan der Gruppe E

SpielDatumMannschaft1-Mannschaft2Ergebnis
913. Jun 18:00Irland Schweden 1:1 (0:0)
1013. Jun 21:00Belgien Italien 0:2 (0:1)
1917. Jun 15:00Italien Schweden 1:0 (0:0)
2218. Jun 15:00Belgien Irland 3:0 (0:0)
3522. Jun 21:00Italien Irland 0:1 (0:0)
3622. Jun 21:00Schweden Belgien 0:1 (0:0)

Schweden stark unter Druck

Während Italien aber dennoch recht befreit und ohne großen Druck in die Partie gegen Schweden gehen kann, steht die Blagult nach dem mauen Auftritt gegen Irland nahezu mit dem Rücken zur Wand. Das 1:1 gegen den vermeintlich schwächsten der Gruppe E ist einfach zu wenig, wobei die Skandinavier am Ende mit dem Punktgewinn noch gut bedient waren. Insgesamt zeigte die Tre Kronor eine enttäuschende Vorstellung mit der man in den folgenden Gruppenspielen gegen Italien und Belgien keinen Blumentropf gewinnen wird. Die Elf von Trainer Erik Hamren muss eine Leistungssteigerung zeigen, sonst droht das vorzeitige Aus. Allen voran Superstar Zlatan Ibrahimovic, der zwar gegen Irland maßgeblich am schwedischen Ausgleichstreffer beteiligt, blieb im ersten Spiel weit unter seinen Möglichkeiten.

Aber die Schweden sollte man noch nicht zu früh abschreiben, wenngleich sie gegen Italien nach der gezeigten Leistung gegen Irland Außenseiter sind. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Schweden schwer zu schlagen. Nicht umsonst wurde nur eins der letzten elf Länderspiele verloren.

Italien – Schweden: Voraussichtliche Aufstellungen im EM-Spiel

  • Italien: Buffon – Barzagli, Bonucci, Chiellini – Candreva, Florenzi, de Rossi, Giaccherini, de Sciglio – Pelle, Zaza
  • Schweden: Isaksson – Johansson, Nilsson Lindelöf, Granqvist, Martin Olsson – Ekdal, Källström – Larsson, Forsberg – Ibrahimovic, Guidetti

EM 2016 heute live: Italien – Schweden live im ZDF & Livestream

Die Partie zwischen Italien gegen Schweden stellt den Start in den heutigen EM-Tag dar. Die Partie beginnt um 15.00 Uhr, danach folgen noch die Spiele in der „Todesgruppe“ D mit TschechienKroatien (18.00 Uhr) und Spanien – Türkei (21.00 Uhr). Wer es bis 15.00 Uhr nach Hause auf die Couch schafft, kann Italien Schweden live im ZDF verfolgen. Die Vorberichterstattung mit Oliver Welke und ZDF-Experte Oliver Kahn beginnt um 14.05 Uhr. Pünktlich zum Anpfiff wird sich Kommentatorin Claudia Neumann aus Toulouse melden.

Du hast keine Chance, Italien Schweden live im TV zu sehen? Kein Problem, dann bietet sich der kostenlose Italien Schweden Livestream vom ZDF in der Mediathek als Alternative an. Zudem seid ihr mit unserem Italien Schweden Liveticker stets auf Ballhöhe.