Aufstellung
17 Uhr
3:1



Liveticker
Das nächste Länderspiel am 25.06.2017
Deutschland gegen Kamerun am 25.06.2017
Alles zur Nationalmannschaft von Kamerun

Aufstellung
20 Uhr
1:1


Liveticker
Das letzte Länderspiel am 22.06.2017
Deutschland gegen Chile am 22.06.2017
Alles zur Nationalmannschaft von Chile
Alle Länderspiele 2017 | Confed Cup 2017 | www.Confed-Cup.de | Confed Cup Spielplan | ZDF Livestream AUS-GER | ARD Livestream GER - CHI ZDF Livestream Deutschland - Kamerun

EM Tabelle Gruppe C * 2:0 Deutschland – Ukraine *** Fußball heute EM 2016

Deutschland gewinnt Auftaktspiel mit 2:0 durch Mustafi und Schweinsteiger!

Veröffentlicht: Sonntag, 12. Juni 2016 um 23:02 Uhr

Heute geht die EM 2016 für viele erst richtig los, denn heute startet die deutsche Fußballnationalmannschaft ins Turnier. Gegner um 21.00 Uhr (live in der ARD) ist die Ukraine. Für Deutschland geht es in der Gruppe C um den Gesamtsieg der Vorrunde und für die Ukraine um Platz zwei, der ebenfalls zum Direkteinzug ins Achtelfinale berechtigt. Ganz optimistische Ukrainer sehen ihr Team nach den Testspielen der deutschen Mannschaft sogar mit Siegeschancen, doch Deutschland ist eine Turniermannschaft. Hier die mögliche Aufstellung Deutschlands von heute Abend.

Bei der EM2016 spielt Deutscghland heute gegen die Ukraine

EM 2016: Deutschland – Ukraine

Klar ist, dass Deutschland sein erstes Gruppenspiel heute gewinnen muss, denn klar ist eben auch, dass der Gruppensieg für den amtierenden Weltmeister Pflicht ist. Für die Ukraine dürfte Polen im Kampf um den zweiten Vorrundengruppenplatz der größte Gegner sein. Nordirland ist in der Theorie das schwächste Team. Aber, und das wissen natürlich auch die deutschen Spieler, man darf die Ukraine nicht unterschätzen. Sie haben zur Euro 2016 ein starkes Team zusammengestellt, das heiß auf die EM ist. Und gegen den Weltmeister, da legt ja bekanntlich jede Mannschaft eine zusätzliche Schippe drauf.

EM 2016 Gruppe C

Nr.MannschaftSpGUVPunkteTore
1Deutschland 321073:0
2Polen 321072:0
3Nordirland 310232:2
4Ukraine 300300:5



Liveticker heute Deutschland gegen die Ukraine 1:0

EventMinuteGeschehnisse
Jerome Boateng sagt mit Blick auf das nächste deutsche Spiel, am kommenden Donnerstag gegen Polen, die deutsche Mannschaft müsse dann aggressiver in die Zweikämpfe gehen und im Abschluss besser werden. Gegen die Ukraine habe man gut angefangen, sei die letzten 15 Minuten stark unter Druck gekommen und hätte die zweite Hälfte dann wieder gut gespielt
Kroos sagt nach dem Spiel, dass die deutsche Mannschaft ein ordentliches Spiel gemacht habe. Nur eine viertel Stunde lang sei vor der Halbzeit habe man nicht gut gespielt. Aber durch diesen Sieg heute, habe man noch einmal Selbstvertrauen für den weiteren Turnierverlauf getankt
Khedira sagt, das Spiel sei ein typisches Auftaktspiel gewesen. In der ersten Halbzeit habe man auch immer wieder Glück gehabt, aber auch das gehöre dazu. Der heutige Tag sei jetzt mit dem Arbeitssieg abgehakt
Joachim Löw sagt, Schweinsteiger hatte die Anweisung, hinten in der Defensive für Ruhe zu sorgen. Zum Glück habe er den Angriff, der zum Tor geführt hat, zu ende gespielt. In der ersten Hälfte sei das Team zu fahrig aufgetreten. Das habe er in der Pause angesprochen. In der zweiten Hälfte sei sein Team dann aufgeräumter auf dem Platz gestanden und die Ukraine habe keine Tormöglichkeit mehr herausspielen können. Nach Vorne müssen wir einen besseren Abschluss hinbekommen,. da haben wir zu viel kombiniert, sagt der Bundestrainer.
Der Torschütze zum 1:0, Mustafi, sagte nach dem Spiel, er freue sich, dass er ein Tor gemacht habe. Der Sieg ohne Gegentor, fährt er fort, sei enorm wichtig gewesen
Manuel Neuer sagt, gefühlt habe jeder lange Ball auf das deutsche Tor zu einer Ecke geführt, das dürfe so nicht sein. Das Team müsse sich im Turnier noch steigern, am Besten im nächsten Spiel gegen Polen schon
Ein strahlender Bastian Schweinsteiger sagt, alles sei gut, er fühle sich sehr gut, seine Verletzung sei ausgeheilt.
90. + 3AUS. Das Spiel ist aus!
Deutschland gewinnt mit 2:0 gegen die Ukraine
90. + 2 Toooooor Schweini - 2:0
Einer Hereingabe von Özil rennt Schweinsteiger hinterher und drischt den Ball dann aus wenigen Metern am ukrainischen Schlussmann flach vorbei ins Tor.
Bastian Schweinsteiger wird von Bundestrainer Joachim Löw in der 89.Minute eingewechselt - und trifft zum 2:0!  / AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ Bastian Schweinsteiger wird von Bundestrainer Joachim Löw in der 89.Minute eingewechselt - und trifft zum 2:0! / AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ
90. + 1Yarmolenko schießt auf das Deutsche Tor, daraus wird eine Ecke, die Höwedes rausköpft
89.Schweinsteiger kommt für Götze und es werden 3 Minuten Nachspielzeit angezeigt
87.Mustafi köpft am eigenen(!) Tor vorbei. Oha! Neuer war dabei weit vor dem Tor
86. Özil mit einer guten Chance, aber auch er scheitert am ukr. Torwart.
84.Bislang nichts zu sehen. Weiterhin deutsches Passspiel votr dem ukr. 16er
83.Sieben Minuten noch regeulär. Kommt jetzt wieder ein Sturmlauf der Ukrainer, so wie Ende der ersten Hälfte?
81.Wieder am ukr. 16er gibt Hector aug Götze, der verlängert auf Schürrle. Schürrle zieht ab, verfehlt aber um wenige Zentimeter das Tor
79.Diese zweite Hälfte ist bislang recht arm an Höhepunkten. Deutschland kombiniert sich durchs Mittelfeld und gefühlte 15 Mann stehen bei den Ukrainern im 16er
77.Draxler geht jetzt vom Platz und Schürrle kommt ins Spiel. Vielleicht bringt er eine Idee mit, wie das Abwehrgebilde der Ukraine geknackt werden kann
76.Weiterhin kombiniert Deutschland rund um den ukr. 16er, findet aber keine Lücke, weil die Ukraine mit Mann und Maus hinten drin steht
74.Khedira rennt mit dem Ball über das halbe Feld, passt zu Götze, der zu Müller und Müller zieht flach ab. Der ukr. Keeper macht sich lang und faustet am Boden das Leder weg. So könnte das aber was werden
73.2. Wechsel bei der Ukraine: Zinchenko kommt und Kovalenko geht
72.Ecke Deutschland. Kroos gibt von rechts rein, aber zu viele Ukrainer da
71.Nächster deutscher Konmbinationsangriff abgewehrt
70.Jetzt aber wieder die gewohnten Angriffsversuche mit deutschem Kombinationsspiel. Aber irgendwann ist immer ein gelber Ukrainer da, der den Ball abfängt
68.Die Ukraine spielt nun aber wieder mit und wird auch immer wieder innitiativ. Bislang aber ohne Torgefahr

67.Konoplyanka foult Götze, der durchstarten wollte. Dafür gibt es eine klare Gelbe
65.Wechsel bei der Ukraine:
Seleznev kommt für Zozulya
64.Eben ein Konter der Ukraine der den Eindruck erweckt hat, die Ukrainer sind platt
63. Die Ukraine rückt auch gar nicht mehr auf. Sie warten, bis Deutschland mit dem Ball über die Mittellinie kommt, ehe sie sich bewegen

Manuel Neuer hatte keinen ruhigen Abend gegen die Ukraine im Stade Pierre Mauroy in Lille am 12.Juni 2016. / AFP PHOTO / MARTIN BUREAU Manuel Neuer hatte keinen ruhigen Abend gegen die Ukraine im Stade Pierre Mauroy in Lille am 12.Juni 2016. / AFP PHOTO / MARTIN BUREAU/ AFP PHOTO / MARTIN BUREAU
62.Die Ukraine unter Dauerdruck der deutschen Angriffe
60.Wieder baut Deutschland am 16er der Ukraine auf. Weiter das Kuzpassspiel ehe Khedira das Leder bekommt und sich ein Herz fasst. Den Harten Schuss hechtet der ukr. Torwart weg
58.Höwedes auf Khedira, der auf Draxler, dann Özil ... alles am 16er der Ukraine, bevor die Abwehr den Ball abfängt und wegdrischt. Typische Situation für das Spiel in dieser 2. Halbzeit
57.25 Meter halbrechts von Rakitskiy getreten. Neuer hechtet zum Ball und hält ihn
56.Freistoß Ukraine
54.Özil flankt zum 16er auf Kroos, dessen Schuss landet aber in den Händen des ukr. Torhüters
52. Seit einigen Minuten spielt eigentlich nur noch Deutschland
51.Kroos aus 20 Metern links mit einem Gewaltschuss, der die Latte streift und dann ins Toraus fliegt. Eine Sache von wenigen Zentimetern!
50.Aber die Halbzeit hat dem deutschen Team gut getan. Die Mannschaft wirkt wieder aufgeräumt
49.Deutschland versucht wieder Druck auf das Tor der Ukraine aufzubauen, aber die ukrainische Abwehr steht gut
47.Boateng sieht weit auf der linken Seite Draxler. Der nimmt an und drischt den Ball aufs Tor, aber der ukrainische Keeper taucht ab und fängt ihn. Tolle Aktion
46.Beide Teams spielen unverändert weiter
46.2.Halbzeit - weiter geht's!



EventMinuteGeschehnisse
Puuuh, das war ein Endspurt ...
Das Spiel ging sehr zurückhaltend und ausgeglichen los. Dann kam Deutschland immer besser ins Spiel und drängte immer und immer wieder auf das Tor der Ukraine. Das 1:0 lag lange in der Luft. Nach dem deutschen Führungstreffer das selbe Bild. Dann aber wachte die Ukraine ohne ersichtlichen Anlass auf und riss das Spiel an sich. Dass der Ausgleich nicht fiel, ist zwei Glanzparaden von Manuel Neuer und einer zirkusreifen Akrobatikeinlage bon Boateng auf der deutschen Torlinie zu verdanken. Bis zum Halbzeitpfiff ging das Offensivfeuerwerk der Ukrainer weiter.
45. + 1Das wars, Halbzeit!
Es bleibt beim 1:0 für Deutschland
45. +1 Fedetskiy mäht Draxler um. Klare Sache: Freistoß aus 30 Metern. Kroos schießt, aber der Ball landet in der Abwehr des Gegners
45. Neuer pflückt den Ball aus der Luft.
1 Minute gibt es obendrauf
44.Die Ukraine macht weiterhin das Spiel. Boateng klärt zur Ecke
43.Die Ukraine drückt geradee mächtig auf den Ausgleich und schnürt Deutschland am eigenen 16er ein. Gefährliche Sache das ist
42.Erneut Ecke Ukraine. Aber diesmal bleibt es ruhig
40.Wenn die Ukraine mal vor das deutsche Tor kommt, dann brennt der Baum! Da bringt die Feldüberlegenheit des deutschen Teams gar nichts. Ein zweites Tor muss her
38.Ecke Ukraine durch Konoplyanka . Bringt nichts ein, aber der Angriff danach kommt gefährlich. Der Ball geht auch ins Tor, ABER: Abseits. Glück für Deutschland
36.Rieeeesen Chane für die Ukraine! Angriff über rechts. Der Angreifer sieht, dass ganz links Konoplyanka frei ist und flankt. Der haut drauf und Boateng rettet auf der Linie
34.Nun hat sich das Spiel wieder beruhigt. Deutschland kontrolliert mit dem Ball im Mittelfeld
32.Ecke Deutschland durch Özil. Ball komt zu Draxler, der schießt ... aber kein Problem für den Defensivgürtel der Ukrainer
30.Ecke Ukraine kommgt zu Shevchuk , der 20 Meter vom Tor entfernt steht. Der zieht ab - der ball wie ein Strahl auf Kniehöhe knapp links am Kasten vorbei
29.Kroos gibt rein, die Abwehr köpft den Ball raus. Dann kommt der Ball zurück in Tornähe der Ukrainer zu Khedira, der schießt aber den ukr. Torwart aus 10 Metern Torentfernung an
28.Ecke Deutschland
26.Konoplyanka tritt ihn, Khacheridi kommt ran und Neuer rettet abermals durch eine Glanzparade. Wow!
25.Nach Schwalbe von Konoplyanka gibt es aus 20m Torentfernung einen Freistoß, der zur Ecke abgewehrt wird
23.Der ukr. Torwart kann die Ecke wegfausten
22.Klasse Doppelpass zwischen Draxler und Kroos, aber kein Tor. Dafür Ecke fürDeutschland
21.Deutschland bleibt aktiv. Man merkt, das Team will ein weiteres Tor machen, was auch gut so ist, denn ein 1:0, das hat die EM gezeigt, ist immer wackelig
19.Und daraus das Tooooor
1:0 für Deutschland durch Mustafi

Shkodran Mustafi trifft zum 1:0 gegen die Ukraine im Stade Pierre Mauroy in Lille am 12.Juni 2016. / AFP PHOTO / Denis CHARLET Shkodran Mustafi trifft zum 1:0 gegen die Ukraine im Stade Pierre Mauroy in Lille am 12.Juni 2016. / AFP PHOTO / Denis CHARLET
17.Rakitskiy mäht Müller um. Freistoß aus 20 Metern ganz außen. Kroos tritt ihn in den 16er
17.Inzwischen ist Deutschland klar Feldüberlegen
15.Erneuter Aufbau von Deutschland, aber der Ball von der Ukraine in der Abwehr abgefangen
13.Jetzt versucht es auch einmal wieder die Ukraine, aber kein Problem für die deutsche Defensive. Abstoß Neuer
12.Götze bleibt im ukr. Strafraum an einem Abwehrspieler hängen
11.Deutschland versucht es inzwischen fortlaufend mit Angriffen. Müller gibt auf Höhe des Elferpunktes zu Hector, aber der rutscht weg
8.Bislang begegnen sich beide Teams auf Augenhöhe, mit minimalen Vorteilen für Deutschland
7.Höwedes gibt hoch nach innen vors Tor, aber Müller kommt nicht ran. Der Ball ist wieder im Mittelfeld untergetaucht
6.Nach diesen beiden Chancen ist das Spiel wieder ins Mittelfeld zurück verlagert worden
4.Megachance in Gegenzug. Kovalenko nimmt eine Flanke direkt, aber Neuer rettet mit einer Glanzparade
3.Götze dribbelt mehrere Ukrainer aus, gibt an Draxler in die Mitte ab, aber der erwischt die Pille nicht richtig. aber der erste Torschuss des Spiels
2.Ein vorsichtiges Abtasten beider Mannschaften mit Übergewicht für Deutschland
1.Beide Torhüter hatten schon einen Abschlag. Gerade baut Deutschland auf
1.Das Spiel läuft!
Deutschland hat das Spiel mit dem Anstoß eröffnet

Die Startelf gegen die Ukraine: Manuel Neuer, Shkodran Mustafi, Toni Kroos, Jonas Hector, Sami Khedira, Jerome Boateng, (L-R) Julian Draxler, Mario Goetze, Thomas Mueller, Benedikt Hoewedes, Mesut Oezil / AFP PHOTO / MARTIN BUREAU Die Startelf gegen die Ukraine: Manuel Neuer, Shkodran Mustafi, Toni Kroos, Jonas Hector, Sami Khedira, Jerome Boateng, (L-R) Julian Draxler, Mario Goetze, Thomas Mueller, Benedikt Hoewedes, Mesut Oezil / AFP PHOTO / MARTIN BUREAU
Und um die Frage nach den Sangesmotivationen zu klären: alle Spieler singen mit, nur Mesut Özil ist in sich versunken
Und jetzt läuft die deutsche Hymne
Es beginnt mit der Hymne der Ukraine
Angeführt von Manuel Neuer als Kapitän läuft das Team jetzt neben dem ukrainischen Gegner auf den Platz
Beide Teams stehen jetzt im Spielertunnel und formieren sie zum Einmarsch
Noch 12 Minuten, dann geht es los
Das letzte Aufeinandertreffen von Deutschland und der Ukraine war Ende 2011. Damals trennten sie beide 3:3
Jetzt sind die Spieler in den Kabinen und bekommen die letzten taktischen Anweisungen der Trainer während sie sich noch einmal umziehen
Die Spieler sind noch auf dem Feld um sich warm zu machen
Um 21 Uhr ist Anstoß! Das Stadion in Lille fasst knapp 47.000 Zuschauer. Knapp 20.000 deutsche Fans sollen mit dabei sein. Das Dach des Stadions ist offen und nicht wie gestern im Abschlußtraining geschlossen.

Das EM-Fussballstadion von Lille "Pierre-Mauroy stadium". / AFP PHOTO / EUROLUFTBILD / Robert Grahn Das EM-Fussballstadion von Lille "Pierre-Mauroy stadium". / AFP PHOTO / EUROLUFTBILD / Robert Grahn
20:15 UhrDie Fans freuen sich!

Ukrainische Fans vor dem Vorrundenspiel gegen Deutshcland im Stade Pierre Mauroy in Lille am 12.Juni 2016. / AFP PHOTO / PHILIPPE HUGUEN Ukrainische Fans vor dem Vorrundenspiel gegen Deutshcland im Stade Pierre Mauroy in Lille am 12.Juni 2016. / AFP PHOTO / PHILIPPE HUGUEN
20:10 UhrThomas Mueller und Mittelfeldspieler Andriy Yarmolenko - Kontrahenten und Superstars ihres Teams./ AFP PHOTO / OLIVIER MORIN AND FRANCK FIFE Thomas Mueller und Mittelfeldspieler Andriy Yarmolenko - Kontrahenten und Superstars ihres Teams./ AFP PHOTO / OLIVIER MORIN AND FRANCK FIFE
20 UhrDie Aufstellungen sind da: Manuel Neuer ist Kapitän. Mario Götze ist der einzige Stürmer, wir haben in der Zentrale eine Doppelsechs mit Kroos und Khedira und eine Vierer-Abwehrkette mit Höwedes, Boateng, Mustafi und Hector. In der Offensive dann noch die Dreierkette mit Draxler, Özil und Müller.
So spielt Deutschland heute Abend gegen die Ukraine:
EM 2016: Deutsche Aufstellung gegen die Ukraine Die Aufstellung der deutschen Mannschaft gegen die Ukraine -
Neuer - Höwedes , J. Boateng , Mustafi , Hector - Khedira , T. Kroos - T. Müller , Özil , Draxler - M. Götze
20 UhrDie Aufstellungen sind da, so spielt die Ukraine:
aufstellung-ukraine

Mission Titelgewinn kann beginnen

Dass Deutschland eine Turniermannschaft ist, das haben wir ja schon erwähnt. Das hört man dieser Tage schließlich an jeder zweiten Ecke. Was danach klingt, als ob man sich Mut zusprechen möchte, scheint in Wahrheit weit mehr zu sein. Die deutsche Bilanz der vergangenen Spiele ist wahrlich nicht berauschend und würde keinen objektiven Anlass zu hohen Erwartungen geben. Doch genau das ist beim deutschen Team vor allen großen Turnieren zu beobachten. Auch vor dem Weltmeistertitel in Brasilien verlief die Vorbereitung in Sachen Ergebnisausbeute eher mager. Joachim Löw sagt immer, die Ergebnisse der Vorbereitungsspiele seien ihm völlig egal, dort, so der Bundestrainer, gehe es um andere Dinge. Das scheint auch tatsächlich so zu sein, denn pünktlich zum Start der Turniere, da ist die deutsche Nationalmannschaft voll da und mit zunehmender Turnierdauer, wird Deutschland immer stärker. Und in der Pressekonferenz am gestrigen Samstagabend wurde sogar von den verletzungsgeplagten Bastian Schweinsteiger und Mats Hummels nur positives berichtet. Und die Fitnesswerte der deutschen Spieler, die sollen, so heißt es, mehr als nur sehr gut sein. Im deutschen Lager scheint man also bereit zu sein, die Mission Titelgewinn bei der EM 2016 heute Abend erfolgreich einzuleiten.

Wollen heute gegen die Ukraine punkten: Thomas Müller, Toni Kroos,M ario Gomez (L)bei der Training session in Evian-les-Bains am 9.Juni 2016 . / AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

Wollen heute gegen die Ukraine punkten: Thomas Müller, Toni Kroos,M ario Gomez (L)bei der Training session in Evian-les-Bains am 9.Juni 2016 . / AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

Mit harter Hand ein Team geformt

Der alte Leitspruch „Einer für alle“ ist so etwas wie das Motto und zugleich das Erfolgsrezept der Ukrainer. Es gibt, so beschwören die ukrainischen Spieler gerne in jedem Interview, keine negativen Schwingungen innerhalb des Teams. Jeder helfe dem Andern und versuche eventuell aufgetretene Fehler auszubügeln. Diese neue Mentalität ist die Handschrift des ukrainischen Trainers Michail Fomenko. Er hat nicht nur den Teamgeist gesät, er hat auch Disziplin in die Mannschaft gebracht. Der 24-fache Nationalspieler für die UdSSR gilt als harter Hund mit klaren Zielen. Er scheint in der Ukraine einiges bewegt zu haben und er will, um noch einmal auf die Vokabel „gesät“ zurück zu kommen, bei der EM in Frankreich die Früchte seiner Arbeit ernten und das Achtelfinale erreichen. Das ist die ukrainische Pflicht, alles weitere wäre die Kür.

Bundestrainer Joachim Löw beim Trainging in Evian-les-Bains am 8.Juni 2016. / AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

Bundestrainer Joachim Löw beim Trainging in Evian-les-Bains am 8.Juni 2016. / AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

Deutschland – Ukraine: Heute live in der ARD

Um 20.15 Uhr beginnt die ARD die Einstimmung auf das heutige Topspiel mit deutscher Beteiligung. Matthias Opdenhövel und der Ex-Bayernspieler Mehmet Scholl fassen im EM-Studio die neuesten Nachrichten aus dem Quartier der deutschen Mannschaft zusammen und kommentieren die aktuellen News rund um das Spiel gegen die Ukraine. Pünktlich zum Einlauf der beiden Mannschaften ins Stade Pierre-Mauroy in Lille geben sie dann zu Gerd Gottlob, der das Spiel zwischen Deutschland und der Ukraine live im Ersten kommentieren wird. Das gesamte Spiel Deutschland – Ukraine wird aber auch live im Internet per Livestream zu sehen sein, und zwar unter live.daserste.de
Natürlich begleiten auch wir das Spiel unserer deutschen Mannschaft. Im Liveticker können Sie das Spiel live mitverfolgen und sind so ganz dicht am Geschehen auf dem Platz dabei.