Das nächste Länderspiel am 22.03.2017
-:-Alle Länderspiele 2017

Fußball EM heute *** 2:1 Kroatien – Spanien ** EM Livestream und Liveticker * Aufstellungen

Kroatien gewinnt 2:1 - Kroatien Gruppensieger!

Veröffentlicht: Dienstag, 21. Juni 2016 um 22:45 Uhr

Mit einer blütenweißen Weste geht Spanien heute um 21.00 Uhr in die Partie gegen Kroatien. Zwei Spiele, zwei Siege – besser geht es nicht. Kroatien hingegen hat nach seinem Sieg gegen die Türkei im Spiel gegen Tschechien ein unglückliches Unentschieden eingefahren. Trotzdem ist es in der Gruppe D das Spiel des Ersten gegen den Zweiten. Live übertragen wird die Begegnung von der ARD im Ersten.

Um 21.00 Uhr spielen heute Kroatien und Spanien um den Sieg in Gruppe D

EM 2016: Das Entscheidungsspiel in Gruppe D zwischen Kroatien und Rumänien beginnt heute um 21.00 Uhr

Einen Punkt brauchen die Kroaten noch, um auf dem direkten Wege ins Achtelfinale der EM 2016 zu kommen. Die Spanier sind schon durch, sie stehen auf jeden Fall in der nächsten Runde. Wenn Kroatien gegen Spanien gewinnen würde, dann zöge Kroatien sogar als Erster der Gruppe D ins EM-Achtelfinale ein. Doch ein Sieg gegen Spanien gelang Kroatien bislang erst ein einziges Mal und das ist schon 22 Jahre her. Ante Cacic, der kroatische Coach, sieht das heutige Spiel gegen Spanien als Vorbereitungsspiel für die anstehende K.-o.-Phase. Dieser Ausspruch lässt zwei Interpretationsmöglichkeiten offen. Erstens, er rechnet fest mit einem Einzug in die nächste Runde und will heute gegen Spanien nicht zu viel riskieren, oder aber, man will schon heute als Sieger vom Platz gehen.




Liveticker Kroatien gegen Spanien um 21 Uhr

EventMinuteGeschehnisse
AUS! Spanien verliert, Kroatien wird Gruppenerster! Damit gibt es im Achtelfinale das Topspiel zwischen Italien und Spanien!
90. +3Kroatien wechselt noch 2 Mal aus, Prerisic darf raus.
90.Drei Minuten Nachspielzeit!
86.Perisic bekommt die Gelbe fürs Trikots-ausziehen. Nun ist Kroatiens Tabellenführer !
86.Perisic mit dem 2:1 ! Wahnsinn - ein schneller Gegenschlag und drin ist er !
83.Thiago vom FC Bayern München kommt, Cecs Fabregas kommt - geht hier noch was?
82.Rog geht, Kovacic kommt - Kroatiens wechselt.
77.Juanfruan flankt in die Mitte zu Aduriz - doch er trifft den Ball nicht, Gefahr gebannt.
70.Hektik vor dem Kroatientor - es gibt Elfmeter für Spanien! Ramos schießt! und: Subatic hält! Nicht gut geschossen und zudem ausgleichende Gerechtigkeit, da Kroatien vorher ein Elfer verwehrt wurde.

Spaniens Sergio Ramos verschießt den Elfer gegen Kroatiens. / AFP PHOTO / LOIC VENANCE
Spaniens Sergio Ramos verschießt den Elfer gegen Kroatiens. / AFP PHOTO / LOIC VENANCE
66.Spanien wechselt: Aduriz kommt, Morata geht
64.Hektik vor dem spanischen Tor! Kroatien fordert Elfmeter, die Zeitlupe lässt auf sich warten.
60.Spanien wechselt: Nolito geht, Soriano kommt.
56.Der Kroate Pjaca rennt sich fest, bekommt in guter Position Freistoß. Rakitic hoch rein, doch die spanische Abwehr rettet, es gibt Ecke,Ramos war als letzter am Ball. Die Ecke kommt hoch, de Gea muß fausten, doch der Ball bleibt heiß. Spanien unter Druck, Pjaca versucht es mit einem Fallrückzieher - vorbei!
54.Perisic und Morata geraten aneinander, der Schiedsrichter muß eingreifen - Perisic greift dem Spanier ins Gesicht.
50.Die Spanier sind gerade recht einfallslos, da geht nicht viel.
48.Juanfran mit einer guten Chance, doch der Weitschuß geht hoch übers Tor.
46.2.Halbzeit - um 21 Uhr geht es weiter!



EventMinuteGeschehnisse
45. +1Das Tor bzw. der Ausgleich ist nicht unverdient. Kroatien spielt hier munter mit und hatte durchaus Chancen, einmal hatten die Spanier Glück, dass der Ball nicht 100% hinter der Linie war, die Kroaten hätten auch führen können.
45.Tor für Kroatien! 1:1 ! Klasse gemacht mit der Hacke von Kalinic. 1.Gegentreffer von Spanien!

Kroatiens Stürmer Nikola Kalinic feiert sein Tor gegen Spanien! / AFP PHOTO / NICOLAS TUCAT
Kroatiens Stürmer Nikola Kalinic feiert sein Tor gegen Spanien! / AFP PHOTO / NICOLAS TUCAT
42.Ecke Nolito, Kopfball Sergio Ramos - ncith richtig getroffen, schade!
37.Die Kroaten mit einem schnellen Gegenstoß, werden aber wieder abgefangen. Und schon das schnelle Umschaltspiel der Spanier, doch auch die werden abgefangen.
33.Die Kroaten sind weiterhin offensiv bemüht, kommen aber nicht torgefährlich zum Abschluß.
Der kroatische Abwehrspieler Vedran Corluka trägt heute zum Schutz seines Kopfes eine kroatische Bademütze! / AFP PHOTO / MEHDI FEDOUACH


Der kroatische Abwehrspieler Vedran Corluka trägt heute zum Schutz seines Kopfes eine kroatische Bademütze! / AFP PHOTO / MEHDI FEDOUACH

30.Es läuft die 30.Minute! Kroatische Hooligans hatten eine Unterbrechung des Spieles angekündigt. Hoffentlich bleibt alles ruhig.
27.Nun ein Powerplay der Spanier! Einige Chancen, unter adnerem eine hohe Flanke und auf einmal stehen 3 Spanier frei, doch Subasic im Tor der Kroatien ist zur Stelle.
23.Vieles spielt sich nun im Mittelfeld ab. Nun eine gute Freistoßposition, direkt in der Mitte vor dem kroatischen Tor, ca. 25 Meter Entfernung. Doch Silva hat in die Mauer.
13.Wahnsinnige Torchance für Kroatien - aber das Hawkeye hat erkannt: kein Tor, der Ball hat an die Oberlatte, wieder auf die Torlinie und raus.
10.Die Türkei geht im Parallelspiel in Führung mit 1:0. Ändert aber nichts am Gruppensieg!
8.Und gleich nochmals eine Chance durch Nolito.
6.Beide Mannschaften tasten sich ab - und schon fällt das 1:0 durch Morata! 1.Klarer Spielzug der Spanier! Das war klasse!

Spain's players celebrate their first goal during the Euro 2016 group D football match between Croatia and Spain at the Matmut Atlantique stadium in Bordeaux on June 21, 2016. / AFP PHOTO / LOIC VENANCE Spanien geht in Führung nach 6 Minuten! / AFP PHOTO / LOIC VENANCE
1.Um 21 Uhr ist Anstoß ! Spanien spielt in ihren weißen Auswärtstrikots, Kroatien in ihren baluen Heimtrikots. Hier gibt es alle EM Trikots.
20 UhrDie Aufstellungen gibt es nun! So wird Spanien spielen:
de Gea - Juanfran , Sergio Ramos , Piqué , Jordi Alba - Busquets - Fabregas , Iniesta , Silva , Nolito - Morata
aufstellung-spanien
20 UhrDie Aufstellungen gibt es nun! So wird Kroatien spielen:
Subasic - Srna , Corluka , Jedvaj , Vrsaljko - Rog , Badelj - Pjaca , Rakitic , Perisic - N. Kalinic

aufstellung-kroatien
19 UhrDas Spiel findet in Bordeaux statt, im neuen für 183 Mio. EUR gebauten neuen Stadions.

Das EM-Fussballstadion von Bordeaux "Stade de Bordeaux" / AFP PHOTO / EUROLUFTBILD / Robert Grahn
Das EM-Fussballstadion von Bordeaux "Stade de Bordeaux" / AFP PHOTO / EUROLUFTBILD / Robert Grahn
Fabregas aus zentraler Position zu Morata, aber der kroatische Torwart hat aufgepasst. Die Kroaten machen das dennoch gut,. Spanier dominieren hier nicht so sehr wie man denken konnte.
Kroatiens Ivan Perisic und Spaniens Sergio Ramos  / AFP PHOTO / MEHDI FEDOUACH
Kroatiens Ivan Perisic und Spaniens Sergio Ramos / AFP PHOTO / MEHDI FEDOUACH

Modric fällt bei Kroatien wohl aus

Ob Cacic heute auf die Dienste seines Spielmachers Luka Modric bauen kann, ist noch unsicher. Modric plagen Schmerzen im Oberschenkel. Um ganz sicher zu gehen, dass nichts gerissen ist, war Modric sogar in der Röhre. Danach gab es Entwarnung. Dennoch dürfte ein Einsatz des Mannes von Real Madrid eher unwahrscheinlich sein. Modric kann seiner Mannschaft mehr helfen, wenn er im Achtelfinale nicht mehr angeschlagen ist, sondern wieder in die Vollen gehen kann.
Nach dem 1:0 im Auftaktspiel gegen die Türkei zeigte Kroatien im weiteren Turnierverlauf auch gegen Tschechien eine solide Leistung. Allerdings spiegelt sich das nicht in der Punkteausbeute wider, weil man eine 2:0-Führung noch aus der Hand gegeben hat und mit einer Punkteteilung vom Platz ging. Wären die letzten 20 Minuten im Tschechienspiel nicht gewesen, würde Kroatien heute sogar zum erweiterten Favoritenkreis auf den Titelgewinn zählen. Doch so muss man erst einmal schauen, ob die Spieler ihren Kopf wieder richtig freibekommen, oder ob sie es im Falle einer Führung plötzlich mit den Nerven bekommen, weil sich das Spiel gegen die Tschechen aus dem Hinterkopf meldet.
Zu einem Problem für die Kroaten können zudem die eigenen Anhänger werden. Gegen Tschechien musste das Spiel kurzzeitig unterbrochen werden, weil aus dem kroatischen Block Feuerwerkskörper auf das Spielfeld geworfen wurden. Außerdem haben sich kroatische Stadionbesucher, ich vermeide bewusst das Wort „Fans“, im Zuschauerbereich untereinander Faustkämpfe geliefert. Die Uefa hat die Vorkommnisse schon mit einer Geldstrafe gegen den kroatischen Verband geahndet. Sollte es heute abermals zu solchen oder ähnlichen Szenen kommen, dann könnte Kroatien sogar der Ausschluss aus dem Turnier drohen. Ganz egal wie das Spiel gegen Spanien ausgeht.

Luka Modric im Spiel gegen die Türkei

Luka Modric feiert sein 1:0 gegen die Türkei./ AFP PHOTO / BULENT KILIC

Die Luxusprobleme der Spanier

Solche Probleme beschäftigen den amtierenden Europameister nicht. Im Lager der Spanier ist man ruhig und gelassen. Das kann man auch sein. Als eine der wenigen Mannschaften bei dieser EM hat Spanien beide Vorrundenspiele gewonnen und ganz im Gegensatz zu den anderen Mannschaften, hat Spanien in einem einzigen Spiel sogar drei Tore geschossen. Das war im Spiel gegen die Türkei, gegen die Kroatien „nur“ zu einem 1:0 kam.
Die Probleme, mit denen sich die Spanier momentan beschäftigen, die sind hausgemacht und eher unter dem Begriff „Luxusproblem“ einzuordnen. Pedro hat sich in einem Fernsehinterview darüber beklagt, dass er nur auf der Bank sitzt. Würde sich an dieser Situation nichts ändern, so der Mann, der beim FC Chelsea spielt, dann falle es ihm schwer, weiterhin Teil dieser Mannschaft zu bleiben und weiterhin für seine Mitspieler da zu sein. Inzwischen soll sich Pedro mit dem spanischen Trainer ausgesprochen haben. Für mächtig Wirbel hat die Aussage aufgrund der ungewöhnlich deutlichen Wortwahl dennoch gesorgt. Das ist dann aber auch schon der einzige Wirbel rund um das spanische Team. Alle Spieler sind gesund und die Stimmung könnte nicht besser sein, schließlich steht der Einzug ins Achtelfinale schon vor dem heutigen Spiel gegen Kroatien fest. Auf die leichte Schulter wolle man das Spiel dennoch nicht nehmen, verspricht der spanische Nationaltrainer Vicente del Bosque und fügt gleich noch ein Lob in Richtung des heutigen Gegners an. Kroatien sei eine der besten Mannschaften, die er bislang in diesem Turnier gesehen habe.

So könnte Kroatien ins Spiel gehen

Subašić – Srna, Ćorluka, Vida, Strinić – Brozović, Badelj – Pjaca, Rakitić, Perišić – Mandžukić

So könnte Spanien ins Spiel gehen

De Gea – Bellerin, Piqué, San José, Alba – Busquets – Pedro, Thiago, Iniesta, Nolito – Morata

Wer überträgt das Spiel Kroatien – Spanien

Das Spiel Kroatien gegen Spanien wird live von der ARD im Ersten gezeigt. Los geht es um 20.30 Uhr zur Einstimmung mit Hintergrundberichten und Analysen. Alexander Bommes und Arnd Zeigler sind dafür zuständig. Pünktlich zum Anpfiff geben sie an ihren Kollegen Steffen Simon ab, den das Spiel live aus dem Stade de Bordeaux kommentieren wird. Unter sportschau.de ist der kostenlose Livestream zum Spiel abrufbar. Dort gibt es auch weitere Hintergrundberichte und Videos zum Spiel der Kroaten gegen die Spanier.

Wir übertragen das Spiel zwischen Kroatien und Spanien in unserem Liveticker ebenfalls. Auch so sind Sie ständig auf Ballhöhe und verpassen keine wichtige Spielszene.


Send this to friend